Google Fit: Google schlägt nun Fitness-Videos vor

Google ruft eine „Stay Fit #WithMe“- Kampagne ins Leben und schlägt nun in der Google-Fit-App YouTube-Videos zu Wellness, Meditation und Fitness vor. Funktioniert in der App unter iOS und unter Android, mit deutschem Account standen mir da bislang nur 6 Video-Vorschläge zur Verfügung. Vom Wandern über Aerobic bis zu einem Pokémon-Workout war da alles dabei:

Mahnt vielleicht auch den einen oder anderen in Stay-Home-Zeiten sich etwas körperlich zu ertüchtigen – sofern sie da überhaupt einen Blick in die Fit-App werfen 😉 . Ich für meinen Teil muss da wohl heute nochmal ran – wenngleich ich die Uhr heute kaum getragen habe.

Seinen Teil dazu beitragen könnte auch eine nachhaltige Pflege von Wear OS für entsprechende Wearables. Da kann man nicht leugnen, dass Google derzeit noch einigen Nachholbedarf hat. Hardwaretechnisch sieht es da mit dem neuen Snapdragon Wear 4100+ schon besser aus. Schade, dass dieser wohl in der sechsten Generation der beliebten Fossil-Smartwatches noch keinen Platz findet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.