Google Duo: Transkribier-Funktion und Verbesserung zur Privatsphäre in der Mache

Google hat 2016 seinem, damals eigentlich gar nicht so schlechten, Dienst Hangouts den Boden unter den Füßen weggezogen und mit Allo und Duo die Chat- und Video-Chat-Funktion in zwei verschiedene Apps gepackt. Was mit Allo passiert ist, wissen wir ja nun mittlerweile. Ich dachte immer, dass Google auch Duo bald einstellt, da die App in meinem Bekanntenkreis wirklich niemand nutzt und ich das Gefühl habe, dass das nicht nur bei mir so ist.

Der Konzern hält aber weiterhin daran fest und ist stetig dabei, neue Funktionen zu verteilen. Jane Manchun Wong, die keine Unbekannte ist, wenn es um das Finden von neuen Features geht, hat mal wieder etwas ausgegraben. So wie es aussieht, arbeitet Google gerade an einer Funktion zum Transkribieren von Video-Nachrichten. Damit das Ganze auch funktioniert, wird der Inhalt zu Google-Servern geschickt, dort analysiert und inklusive extrahiertem Text wieder auf euer Gerät gebannt.

Weiterhin möchte Google wohl auch die Transparenz und Privatsphäre des Dienstes verbessern. Ein neuer Screen namens „Privacy in Duo“ informiert, dass Anrufe Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind und die von euch in Duo genutzten Effekte auf dem Gerät errechnet werden. Es erfolgt hierbei also kein Transfer von Daten zu Google-Servern.

Wann genau diese Änderungen in den finalen Versionen landen, ist aktuell noch unklar. Man kann gespannt sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.