Google Docs: Verbesserungen für den Braille-Modus

Google tut mal wieder etwas für die Barrierefreiheit von Nutzern. Verbesserungen hat man nun in Google Docs vorgenommen. Hier möchte man mit verbesserten Vorschlägen für den Braille-Modus aufwarten. Nutzer mit Screen Readern sollen nun einfacher mit Vorschlägen in Dokumenten interagieren können. Neben dem Vorschlag zum Einfügen oder Löschen eines Wortes wird auch der federführende Autor via Braille mit angegeben.

Die Funktion ist jedoch standardmäßig ausgeschaltet, lässt sich allerdings im Bereich Extras > Einstellungen für Barrierefreiheit > Braille-Unterstützung aktivieren. Wie üblich, startet solch eine Funktion (zumindest vorerst) für den Business- und Education-Bereich. Hier erfolgt der schrittweise Rollout in den nächsten Wochen. Es ist davon auszugehen, dass früher oder später auch private Endkunden über Google Docs Zugriff auf die neuen Barrierefreiheit-Funktionen bekommen.

Angebot
Apple 2020 Mac Mini M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
Apple 2020 Mac Mini M1 Chip (8 GB RAM, 256 GB SSD)
8‑Core GPU mit bis zu 6x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für...
−61,85 EUR 577,15 EUR Amazon Prime
Angebot
Apple 2020 MacBook Pro M1 Chip (13', 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Apple 2020 MacBook Pro M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
8‑Core GPU mit bis zu 5x schnellerer Grafik für grafikintensive Apps und Games; 16‑Core Neural Engine für...
−280,34 EUR 1.168,66 EUR Amazon Prime

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. X; Threads; LinkedIn. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.