Google Chrome 24 erschienen

Eigentlich müssen Browser ja mittlerweile schneller sein, als wir überhaupt surfen können. In jedem Release spricht man von neuen Performance-Schüben. Sicherlich wird dies messbar auch so sein, allerdings merken wir nur selten etwas davon. Google Chrome 24 ist erschienen und soll auch einmal wieder schneller sein. Auch wurden Sicherheitslücken behoben. Insgesamt zahlte Google 6000 Dollar an die Finder der Sicherheitslücken. Ebenfalls hat Google Chrome 24 die Unterstützung für die Markup Language Math bekommen.

ChromeDa ich zum Schreiben dieses Beitrags im Flugzeug saß und den Beitrag scheduled habe, kann ich euch nicht (wie gewohnt) sofort die portable Version von Google Chrome anbieten. Ihr könnt Chrome portable selber aus dem Downloadbereich laden und mit dem mitgeliefertem Updater auf Version 24 aktualisieren, alternativ werde ich später, wenn ich wieder in Deutschland bin, Chrome und Firefox wieder aktuell und portabel zusammenstellen und für euch hochladen.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. „[…] und den Beitrag scheduled habe […]“
    Caschyisierung im fortgeschrittenen Stadium.

  2. Ich bin schon etwas enttäuscht…keine portable Version…hätte die jetzt eigentlich von Dir noch vor dem Release und aus dem Flugzeug / Uboot erwartet ;P

  3. phantomaniac says:

    Gibt´s eigentlich eine Möglichkeit, sofern man auf dem Release-Channel ist, das autoupdate von Chrome innerhalb der portable-Version zu nutzen ?
    Wenn ich die Hilfe-Seite richtig verstehe leider nicht. Punkt für FF 🙂

  4. Einen Geschwindigkeitsvorteil bemerke ich jetzt nicht unebdingt !

  5. Ich finde den echt gut.

  6. 24… na da.