Google bringt Kunst und Kultur mittels AR ins heimische Wohnzimmer

Google experimentiert hin und wieder mit AR-Funktionen. Im letzten Jahr integrierte man da beispielsweise die Darstellung wilder Tiere in die Google-Suche. Tiere wie ein Tiger oder ein Pinguin ließen sich so in Lebensgröße in die eigene Wohnung „stellen“.

Ähnliches hat man nun wieder vor, nur vor einem stärkeren kulturellen Hintergrund. So lassen sich „Exponate“ aus Museen wie Urtiere z.B. Cambropachycope (Krebstiere), Fische und Dinosaurier-Skelette in den eigenen vier Wänden betrachten. Nicht nur Tiere auch historische AR-Objekte, wie der Gott Lanzón der Inkas und Exponate wie ein Raumanzug aus der Apollo-11-Raumfahrtmission lassen sich betrachten.

Einen Einblick, wie das dann ausschauen soll, gibt man seitens Google auch. Neben Tieren wie dem Blauwal zeigt man außerdem alte Meerestiere und sogar das Apollo-11-Modul der ersten bemannten Mondlandung in Augmented Reality:

Möglich macht dies eine Kooperation mit dem staatlichen Darwin-Museum in Moskau und dem Naturhistorischen Museum in London.

Zu finden sind die neuen AR-Objekte in der Google-Arts-&-Culture-App. Diese gibt es sowohl unter Android als auch unter iOS zum kostenlosen Download:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.cultural

https://apps.apple.com/de/app/google-arts-culture/id1050970557

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. „Sorry, this feature is not available on this device“ – Pixel 2 XL mit aktuellstem Android.

  2. Ich fürchte, ich steh‘ auf dem Schlauch…wie funktioniert das jetzt? App ist installiert, Pixel 3 XL. In der App finde ich nichts von AR…?!

    • bei mir auch, ich hab irgendwann nen T Rex als Schild gefundwen und das Schild konnte man sich ins Wohnzimmer stellen.
      Nicht vergleichbar mit den animierten Modellen aus der Google Suche. Habs nach 15 Minuten wieder gelöscht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.