Google blockt bald Apps zur Anrufaufzeichnung

So wie es ausschaut, könnte Google einigen Apps den Garaus machen, die sich auf die Aufzeichnung von Telefonaten spezialisiert haben. Die meisten dieser Apps nutzen dafür die Möglichkeiten, die durch Funktionen zur Barrierefreiheit zur Verfügung gestellt werden. Damit soll ab dem 11. Mai Feierabend sein. Ab dann gilt eine neue Richtlinie für den Google Play Store. Apps dürfen im Google Play Store nicht mehr die Accessibility API für die Anrufaufzeichnung verwenden.

Google arbeitete laut Aussage eines Entwicklers schon seit einiger Zeit daran, die Anrufaufzeichnung auf Android zu unterbinden. Das Unternehmen habe den Zugriff auf echte Anrufaufzeichnungen unter Android 6 blockiert und die Aufzeichnung von Anrufen über das Mikrofon unter Android 10 vollständig unterbunden. Als Reaktion darauf haben Apps begonnen, den Accessibility Service zu nutzen, um Anrufe unter Android 10 und höher aufzuzeichnen. Vorinstallierte Dialer-Apps in Ländern, die die direkte Aufzeichnung erlauben, dürften nicht betroffen sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Warum machen die das?

    • Verboten in Deutschland und diversen anderen Ländern ?!?

    • Weil es in vielen Ländern illegal ist.

    • Vermutlich weil das mitschneiden von Gesprächen ohne Einverständnis des Gegenübers, zu mindestens hier in Deutschland nach §201 StGB, verboten ist. In anderen Ländern dürfte es ähnliche Regelungen geben

      • Nicht wirklich, denn diese Funktion ist in den Pixel-Geräten sehr wohl vorhanden! Es bedeutet schlicht, dass Google sich für ihre Geräte ein Alleinstellungsmerkmal sichern wollen…

      • Die Schweiz hat das IIRC so pragmatisch wie fair gelöst:
        Ungefragte/unerlaubte Aufzeichnung privater Anrufe strafbewehrt wie in DE, Aufzeichnung geschäftlicher Gespräche legal.
        Wünschte ich mir auch für DE, zu viele Verkäufer/Agenten versprechen am Telefon das Blaue vom Himmel.

  2. Sehr ärgerlich, ich vermisse bereits die Möglichkeit die Anrufe aufzunehmen.
    Zustimmung des Gesprächpartners natürlich vorausgesetzt.

    Daher sehe ich ich der Funktion einen Rückschritt.

  3. Wolfgang D. says:

    Sag’s ja schon länger, dass Google immer verschlossener wird. Sogar bei den Chinabombern für die EU ist eine Aufzeichnung mittlerweile erschwert. Vielleicht können die Callcenter mir künftig ihre aufgezeichneten Gespräche kostenfrei zur Verfügung stellen, um eine Nachweis der Lügerei zu bekommen?

    • Google: „nimm ein Pixel-Smartphone, da funktioniert das“
      Kurz gesagt: Google will die Konkurrenz ausschalten

  4. Liest sich als wäre das nur für Apps aus dem Play Store gültig. Damit sind also Apps aus anderen Stores oder per Sideloading installiert nicht betroffen, richtig?

    • Da konntest du schon immer machen was du willst. (Ausnahme Pixel – da ist die Löschmethode für Fremdapps mit dabei, auch wenn bisher noch selten benutzt)

      • Wolfgang D. says:

        @bofhl „konntest du schon immer“
        Nicht wirklich.
        Das stimmt vielleicht für gerootete Geräte, und dann auch für die Pixel – nur hier ist Installation alternativer ROMs noch wirklich einfach.
        Aber wenn man weiterhin Google Pay und dergleichen ohne Frickeln nutzen will: Seit Android 12 verweigert Android *jedem* Callrecorder den Sprachzugriff über Acessibility Dienste. Auch der entgoogelten, direkt beim Entwickler gekauften App.

        Nur noch alternative Dialer sind ab A12 zugelassen, die man als Standard setzen muss. Manche davon haben auch eine Aufzeichnungsfunktion. USSD Codes funktionieren damit natürlich nicht, das geht nur mit der vorinstallierten Werks-Wähler-App.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.