Google Assistant: Neue Version wird auf Pixel 4, 4XL und 4a verteilt

Mit der Vorstellung des Pixel 4 im letzten Jahr stellte Google auch einen überarbeiteten Google Assistant vor, der wesentlich schneller ist, da er auf dem Gerät arbeitet und mit einer neuen Benutzeroberfläche daher kommt, die kompakter ist und bei Antworten nicht mehr den ganzen Bildschirm einnimmt. Bereits Ende letzten Jahres erfuhren wir, dass wir hierzulande erst in 2020 davon profitieren können, Anfang August dann die Ansage, dass es wohl bald so weit sein wird.

Tatsächlich wird eben jene neue Version gerade für die deutschen, italienischen, französischen und spanischen Nutzer verteilt – hat ja nur ein Jahr gedauert. Ihr müsst jedoch damit rechnen, dass das Ganze nicht gleich auf eurem Pixel 4, 4XL oder 4a verfügbar ist, da Google wie immer in Phasen an die Nutzer ausrollt. Ich konnte das Update jedoch forcieren, der Workaround funktionierte aber beispielsweise nicht bei Caschy.

Versucht mal die Einstellungen zu besuchen und sucht euch dort die Google-App heraus. Löscht alle Daten der App – inklusive der Google Suche. Wenn ihr nun den Assistant betätigen wollt, solltet ihr euch im Setup des virtuellen Helfers wiederfinden. Nachdem ich dieses erfolgreich absolviert habe, konnte ich den neuen Assistant nutzen. Die Funktionalität ist jedoch nicht dieselbe wie in englischer Sprache. So könnt ihr keine durchgängige Unterhaltung nutzen, die Chrome-Integration ist nicht vorhanden und auch sonst lassen sich einige Apps nicht so bedienen, wie es in Englisch der Fall ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ja ich weiß, alte Frage. Aber gibt es Hinweise, dass auch Pixel 3 Besitzer in den Genuss kommen?

    Wäre schon nett 😛

  2. Auf meinem 3a XL ist er seit heute auch aktiv

  3. Habe gestern ArrowOS 11 (Android 11) auf meinem Mi9T installiert. Da ist auch schon der neue mit bei gewesen.

  4. Auf meinem Pixel 3 auch seit heute Morgen aktiv.

  5. Wie kann man erkennen, dass es sich um den neuen handelt?
    Ich habe seit einiger Zeit diesen schmalen, sich bewegenden Balken mit den Google Farben unten am Display.
    Aber ist das wirklich der Neue? Oder war das nur ein Facelift des alten?

  6. Weiß eigentlich jemand wie man Google Lens schnell nutzen kann mit dem neuen Assistant?

    Gibt ja keinen Knopf mehr..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.