Google Assistant: Assistant Directory zeigt sich

Deutsches Google ist halbes Google. Traurige Wahrheit, die jeder Nutzer sicherlich bestätigen kann. Sieht man unter Umständen schon, wenn man die Systemsprache des Smartphones von der deutschen in die englische umstellt. Da erlaubt der Google Assistant beispielsweise das Steuern von Smart Home und erlaubt das Anlegen von Shortcuts, also Sprachbefehlen, bei deren Ausführung etwas passiert. Bei mir weder in der deutschen noch in der englischen Version des Google Assistant zu finden, wohl aber bei unserem Leser Eike: Your Stuff und Explore, welches laut Googles Aussagen auf der I/O unter „Assistant Directory“ läuft.

Hier listet Google Apps, die mit dem Assistant zusammenarbeiten. Apps, die also über diesen gesteuert werden können. Darunter unter anderem die ToDo-App ToDoist. Bei unserem Leser ist das Menü mit den deutschen Landeseinstellungen zu finden, die Unterpunkte als solches sind aber noch in der englischen Sprache. Von daher ist es sicherlich zu früh, wenn man sagt: „Juhu, kommt bald!“. Aber was soll’s – die meisten warten eh noch auf den Google Assistant.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Bei mir hat sich der Assistant vor 3 Tagen einfach wieder deaktiviert… Ihn durch die build.prop wieder aktivieren zu müssen ist einfach nur frustrierend.
    Wird jetzt alles komplett deaktiviert. Wecker und Timer stellen kann ich auch noch so.

  2. Also mein Nexus 6 Android 7.0 hat immer noch keinen Google Assistenten.

  3. Frederik Kunze says:

    Ich habe auch noch kein Google Assistent auf meinem S7 Edge. Dabei dachte ich echt das er so langsam echt überall verteilt worden sein sollte.

  4. Ich hab das auch. Liegt an der Google Beta denke ich. Ist auch unter Explore ein Mix aus Englisch und Deutsch. Hab Xperia Z5 und den Google Assistent.

  5. Nunja auf eikes Telefon scheint ja der lineageos Mod zu laufen das sieht man an der Akku Anzeige

  6. Jörg Wagner says:

    „Explore“ ist dann wohl die neue Version von „Es kannst Du tun?“. Gleiche Position im Menü und sieht auch Inhaltlich verwandt aus. Die eigentliche Neuerung müsste „Your Stuff“ sein.

  7. Daniel Elitok says:

    Ich hab dieses Menü auch, es kam heute morgen durch die beta

  8. Kill Roy says:

    „Your Stuff“ kommt AFAIK nur dann, wenn man auf der „Google Cloud-Plattform“
    aktiv ist und dort zumindest ein Projekt angelegt hat…..bei mir auch in der deutschen
    Version des des Assistenten.

    btw.
    bei meinem Assistenten(auf meinem „uralten“ Huawei P8 Lite ist der Assistent
    schon seit fast 3 Monaten dauerhaft aktiv) ist seit heute morgen auch die
    Tastaureingabe freigeschaltet und man kann den Assistenten nicht nur mit
    „OK Google“ sondern auch mit „Hey Google“ aufrufen(geht auch auf meiner
    Smartwatch)

  9. Der Punkt fehlt noch bei meinem LG G4, dafür ist jetzt eine Tastatureingabe möglich. Das finde ich richtig gut. Ich will z.B. nicht im Büro mit meinem Handy reden.

  10. Auf meinem S8 ist der Google Assistent natürlich verfügbar, inzwischen auch mit Tastatur eingabe.

    Man kann im Kontextmenü dann sogar auswählen, ob man bevorzugt Sprach oder Texteingabe nutzen will und entsprechend öffnet er dann wie gewohnt direkt das Mikrofon nach einem longpress auf den Homebutton oder bietet die Texteingabe an.

  11. Ich habe sowohl den assistant seit ca 3 Monaten dauerhaft, als auch das“explore“ und „your stuff“ Menü seit gestern Abend.
    Auch die Tastatureingabe im assistant ist aktiviert.
    Alles auch auf der smartwatch.

    Smartphone:
    Sony Z3 compact,
    Android 6.0.1,
    Google Beta App,
    System Sprache Deutsch
    Und ich bin nicht auf „Google Cloud-Plattform“
    Aktiv (was ist das überhaupt).

    Smartwatch:
    LG g watch r,
    Android wear 2.0

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.