Gmail mit virtuellen Tastaturen ausgestattet

Gmail ist wieder um ein Feature reicher. Für Menschen, die mit der ganzen Welt korrespondieren, stehen nun mehr als 100 virtuelle Tastaturen bereit. Mittels dieser Tastaturen könnt ihr euch dann mit dem jeweiligen Partner in seiner Schrift  austauschen – zum Beispiel in kyrillischer Schrift.

Die neuen Tastaturen lassen sich erreichen, wenn ihr euch in die Gmail-Einstellungen begebt und dort in euren Spracheinstellungen die Input Tools aktiviert. Google unterstützt diese virtuellen Keyboards übrigens nicht nur in Gmail – es gibt eine Chrome-Erweiterung, ein Programm für Windows und eine Android-App. Wo? Hier. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.