Gmail: Dynamische E-Mails sollen ab 2. Juli 2019 für alle Nutzer der G Suite verfügbar werden

Google hat bekanntgegeben, dass die Funktion der dynamischen Mails bald nicht nur auf normale Anwender beschränkt ist und die, die die Funktion durch den Admin schon freigeschaltet bekommen haben.

Hierüber hatten wir bereits in der Vergangenheit berichtet und daran, dass die Funktion bisher lediglich in der Web-Version von Gmail zur Verfügung steht und nicht mobil, wird sich vorerst auch noch nichts ändern. Dennoch sollen nun ab 2. Juli dieses Jahres sämtliche (G Suite-) Nutzer standardmäßig dynamische E-Mails verfassen dürfen, solange deren Administratoren dies nicht deaktiviert haben sollten.

Dynamisch heißt, eine klassisch statische E-Mail dynamischer zu gestalten – mit Inhalten, die aktualisiert werden, Produkten, die gekauft werden, Fragebögen, die ausgefüllt werden und Terminen, die gebucht werden können – alles innerhalb der E-Mail-Nachricht.

Take commenting in Google Docs, for example. Instead of receiving individual email notifications when someone mentions you in a comment, now, you’ll see an up-to-date thread in Gmail where you can easily reply or resolve the comment, right from within the message. – Google

Sobald die Funktion erst einmal veröffentlicht worden ist, kann jeder Nutzer diese in seinen Account-Einstellungen nachträglich de- und aktivieren, ganz nach Gusto.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.