Gmail bekommt ein neues Menü für das Layout des Posteingangs

Erinnert sich noch jemand daran, dass es nach dem Aus für die Mail-Lösung Google Inbox hieß, dass Gmail mehrere Komponenten von Inbox bekommen soll? Feststehen dürfte, dass vieles noch immer fehlt, aber zumindest in Sachen der Einstellungen gibt es nun Neuerungen bei Gmail. Das Unternehmen Google beginnt derzeit mit der Verteilung von Schnelleinstellungen. So füge man ein Schnelleinstellungsmenü hinzu, mit dem Nutzer verschiedene Layouts, Einstellungen und Themes leicht finden und verwenden können.

Wenn Nutzer auf Einstellungen klicken, sehen sie nun neben ihrem echten Posteingang verschiedene Oberflächen, Posteingangstypen und Anzeigeoptionen. Wenn eine Option ausgewählt wird, wird der Posteingang sofort aktualisiert, sodass Anwender die Auswahl vergleichen und sehen können, wie die Einstellungen in Echtzeit funktionieren. Beachtet, dass dieses Update lediglich eine einfachere Möglichkeit zum Zugriff auf Einstellungen hinzufügt, die bereits im vollständigen Menü der Google-Mail-Einstellungen vorhanden sind.

Verteilt wird ab sofort, es kann aber 14 Tage dauern, bis alle Anwender dies zu Gesicht bekommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Richard Rosner says:

    Ach Inbox. Der beste Mail Client für GMail den es je gab. Auch wenn die Webversion lahm war.

  2. Die Geschwindigkeit wie GMail in ein produktives Tool umgewandelt wird ist beeindruckend!

  3. Tja, leider gibt es immer noch keine Möglichkeit die E-Mails im Posteingang zu sortieren.

    Z.b. ungelesene zuerst.

  4. nurderbvb says:

    Ich nutze Simplify Gmail und eine Gmail Bundle Erweiterung, das macht es halbwegs erträglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.