Gmail-App für Android unterstützt nun Exchange Tasks

Die Gmail-App kann man seit längerer Zeit nicht nur für den Maildienst von Google verwenden. Es ist auch möglich Mails anderer Anbieter zu empfangen und anzuzeigen. So können beispielsweise Nutzer in der Gmail-App für Android Mails abfragen, die von einem Exchange-Server stammen. Da freute man sich sicherlich im geschäftlichen Umfeld drüber, wenn auch die erste Einbindung die ebenfalls beliebten Exchange Tasks außen vor ließ.

Doch dies hat nun ein Ende, denn Google kommunizierte, dass nun auch die Exchange Tasks in der Gmail-App unter Android unterstützt werden. Die neue Funktion sorgt nicht nur für ein Anzeigen der Exchange Tasks in der Gmail-App für Android, es wird auch synchronisiert.

Erledigt ihr also Dinge innerhalb von Gmail, dann wird dieser Status auf Seiten Exchange auch angenommen. Neben dem Einsehen und Erledigen ist es auch möglich, Tasks zu erstellen, diese in Sachen Datum zu editieren, zu priorisieren oder als Mail zu flaggen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Endlich! Aber an Nine kommt eh nichts anderes heran. Schön aber, dass es jetzt mal voran geht mit der Exchange Unterstützung.

  2. dass ich das noch erleben darf: das wichtigste feature von exchange endlich (wieder) nativ in android enthalten. leider fehlt noch die integration in den kalender – ich hoffe, google sitzt bereits dran und hoffe ebenso, dass das feature in einem halben jahr nicht wieder verschwunden ist.
    microsoft hat mit win10 auch die exchange tasks aus der mail/kalender app geschmissen. bin gespannt, ob und wann hier nachgereicht wird.

    vorerst bleibe ich bei der app exchange tasks and notes für android, da diese noch deutlich mehr funktionen anbietet.

  3. Vielleicht bin ich auf beiden Augen blind aber wann kommt die Version raus die das unterstützt oder ist Google schon dabei diese auszurollen?

  4. Leider erlaubt die Firma keine Androiden, und auch kein Windows Phone. und für iOS gibt’s das nicht – verstehe einer die Chef-Etage 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.