Genius: Songtext-Dienst unterstützt nun nativ Apple Music als Standardplayer

Genius bezeichnet sich selbst als die weltweit größte Enzyklopädie der Musik, ist dabei aber ursprünglich mal als Songtext-Dienst für Rap- und HipHop-Tracks gestartet. Seit geraumer Zeit kann man dort aber auch die Texte anderer Genres einsehen und bekommt außerdem auch weiterführende Informationen rund um die Musik geboten. Doch es gibt Neuigkeiten.

Ab sofort können nämlich alle Nutzer mit bestehendem Apple-Music-Abonnement kostenlos auf alle vom Dienst unterstützten Songs zugreifen und so die vollen Tracks hören, während sie gleichzeitig die Lyrics mitlesen. Um auf die Songs in voller Länge zugreifen zu können, müsst ihr eure Apple-Music-Anmeldedaten entweder in der Genius-App für iOS oder in der Web-Oberfläche des Dienstes hinterlegen.

“We’re proud to make Apple Music our official music player, and we’re doubly excited to bring Genius lyrics to their amazing platform.” – Ben Gross, Chief Strategy Officer? von Genius

via Genius 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.