fraenk: Rufnummernmitnahme ab Juni möglich

In der letzten Woche startete ein neues Mobilfunkangebot. Es hört auf den Namen fraenk und dahinter steht die Deutsche Telekom.

10 Euro für 4 GB Datenvolumen und Allnet Telefonie & SMS Flat. Nach den 4 GB ist richtig Schluss, es wird nicht gedrosselt, sondern gesperrt. Dann wäre Nachbuchen angesagt.

Was zum Start nicht funktioniert: die Rufnummernmitnahme. Die kündigte man letzte Woche auch an, nun ist man da schon etwas genauer.

So soll es ab Juni die Möglichkeit geben, dass willige Nutzer ihre alte Nummer zu fraenk umziehen können. Auf der anderen Seite ist es so, dass die Nummer von fraenk selbst schon zu anderen Anbietern umziehen kann.

  • Danke Chris

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Bin ich eigentlich der einzige der Multi-SIM im Telekomnetz nutzt? Ich würde auf die 10€ des Basistarifs pro SIM-Karte nochmal 10 bis 15€ drauf legen für zwei zusätzliche SIM-Karten. Scheint man mir nicht verkaufen zu wollen. Laut Support gibt es dazu aktuell keine Pläne.

    Ich könnte zwar für je 10€ nochmal zwei reguläre Tarife kaufen. Dann wäre ich mit 30€ immer noch 15€ billiger als meine aktuelle Kombi aus MagentaMobil-S (Gen. 3) plus MultiData-S. Aber dann hätten nicht alle SIM-Karten die gleiche Rufnummer.

    Klar, der Traffic ist reizvoll. Aber ich komme mit meinen aktuellen 3GB klar. Ein Upgrade auf 4GB würde ich mitnehmen, ein Upgrade auf 12GB (3*4) wäre übertrieben und wiegt die Tatsache nicht auf dass die Geräte unterschiedlich Rufnummern hätten.

    • Internet/Smartphonesüchtig oder warum braucht man soviele GBs and Volumen?

    • Das ist genau mein Problem warum ich bei der Telekom in einem für mich zu teurem Vertrag festhänge. Telekomnetz ist ein Muss. Die Discounter JaMobil etc. würden locker reichen. Aber keiner bietet eine MultiSim als ESim für meine Apple Watch an. Und auf die Funktion gerade beim Joggen will ich nicht verzichten.

    • Es ist ein Discounter-Tarif, da fehlen eben solche Premiummerkmale wie Multi-SIM.

  2. Warum nimmst du nicht einfach reine Datenkarten dazu und dann alles über einen Voip-Anbieter laufen lassen? Ist billiger und viel flexibler. Ich bin z.B. bei Placetel und die Möglichkeiten selbst beim kostenlose Tarif sind echt gut, da kommt kein Angebot eines TK-Anbieters bei weitem ran.

  3. Ich verstehe was Du meinst. Habe selbst einen Bekannten welcher 2 Handys nutzt wegen Arbeit/Privat beide haben eine Mutli-Sim-Karte damit nicht immer die Sim gewechselt werden muss. Aktuell gibt es genügend Tarife die reichen würden bei unterschiedlichen Anbietern. Nur wegen der 2 .Sim zahlt er fast 2/3 mehr. Gerade wenn man WA nutzt ist das nervig. Leider kann ich Ihn auf Grund seines Bekanntenkreises nicht komplett überzeugen eine andere zu nutzen – wir schreiben uns über Jabber (funktioniert ohne Probleme). Ich sehe keine richtig gute Möglichkeit um das kostengünstiger zu organisieren, beide Handys müssen nicht gleichzeitig laufen.

    Wenn noch einer ein Tip hat….

  4. Stimmt, als Zweitkarte für Tablet und Smartwatch kann man Fraenk auch nutzen.
    Ich hatte überlegt es meinen Kindern zu geben. Aber als MultiSIM Ersatz ist das auch ganz brauchbar.

  5. chris1977ce says:

    Bin schon gespannt, wann das im Juni genau verfügbar ist.
    Werde auf jeden Fall dann von NormaConnect zu Fraenk wechseln – wegen VoLTE und WlanCall.
    Beides fehlt mir derzeit bei NormaConnect – und wird auch so schnell lt. Support dort nicht kommen.

  6. Ich bin mal gespannt, ob die Rufnummernmitnahme von Congstar zu Fraenk klappt. Unter der Haube ist das ja der gleiche Anbieter und da weigert sich man gerne…

  7. Ich bin zu doof, wo erhalte ich mehr Informationen aus erster Hand? Der Link aus dem ersten Beitrag aus diesem Blog ist leider tot.
    Ich bin Grenzgänger und meine angeheiratete Familie wohnt auch im EU-Ausland. Ich muss daher naturgemäß nicht nur oft aus dem Ausland nach DE anrufen, sondern auch aus DE ins EU Ausland. Ist das mit diesem Tarif auch möglich bzw. sogar inklusive? Was wenn ich mal weiter weg fahre? Kann ich dann für eine begrenzte Zeit (gegen Aufpreis) trotzdem nach DE telefonieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.