Fortnite Battle Royale: Epic Games kündigt Umsetzung für iOS und Android an

Da hat sich Epic Games aber einiges vorgenommen. Das Studio hat angekündigt, einen mobilen Ableger seines äußerst erfolgreichen Multiplayer-Titels „Fortnite Battle Royale“ sowohl für Android- als auch iOS-Geräte zu entwickeln. Doch damit nicht genug, es soll sich am Spiel selbst technisch nicht wirklich etwas ändern, obwohl man mit kleineren Geräten unterwegs ist.

Soll heißen: PVP-Schlachten mit bis zu 100 Spielern, „Gleiches Gameplay, gleiche Karte, gleiche Inhalte und die gleichen wöchentlichen Updates“. Und das Beste? Wenn alles klappt, wie es sich das Unternehmen vorgenommen hat, dann sollen die Kämpfe auch noch plattformübergreifend stattfinden können. Ihr zockt Battle Royale und wollt euren Kumpel ins Spiel holen? Kein Problem, muss er nur sein Tablet oder Smartphone zur Hand nehmen und ins Game einsteigen.

Wir glauben, dass so die Zukunft von Spielen aussieht: Das gleiche Spiel auf allen Plattformen. Grafik und Action in Konsolenqualität. Überall und jederzeit spielen zu können.

Während wir wohl auf die Android-Version noch ein wenig länger warten werden müssen, soll bereits am Montag, den 12. März 2018 ein Einladungs-Event für die iOS-Version gestartet werden, Interessierte werden auf der Webseite von Fortnite dann alles nötige dazu finden. Solltet ihr eure Einladung nach der Registrierung nicht sofort erhalten, sollt ihr euch nur noch ein wenig länger gedulden müssen, so Epic. Mit der Zeit sollen immer mehr Spieler ihre Chance erhalten, vorzeitig auf das Game zugreifen zu können. Jeder Einladung liegt außerdem noch ein weiterer Code für einen Freund oder eine Freundin bei.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/MBz3M2mpGNU

Die Anforderungen für iOS-Geräte sind bereits bekannt: mindestens ein iPhone 6S/SE, iPad Mini 4, iPad Pro, iPad Air 2, oder iPad 2017 mit iOS 11 sollten vorhanden sein

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.