Football Manager 2020 kostenlos spielen

Ich kaufe ihn seit Jahren, weil das genau mein Genre seit meiner Kindheit ist, zudem das Spiel für Windows und den Mac verfügbar ist: Der Football Manager. Absoluter Süchtigmacher, der Fußball-Fans die derzeit fußballlose Zeit garantiert versüßen wird. Die Macher haben bekannt gegeben, dass das Spiel bis zum 25. März über Steam geladen und kostenfrei gespielt werden kann. Für die Angefixten: Wenn ihr den Vorgänger günstig schießen könnt, der tut es auch. Glaubt einem, der mehrere hundert Stunden mit der Serie verbracht hat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Leider haben die ganzen aktuellen Manager zu viel Schnick Schnack drinnen. Es hat mich keine Manager mehr so gefesselt wie Anstoss 3.

    • Die Anstoss-Reihe ist für n00bs. FM ist für echte Fussballnerds.

      • Ja und jetzt? Wo bleibt da die Beleidigung? Ist mir völlig egal für was welcher Manager ist.

        Es geht um MEINEN Spielspaß!

        • Benjamin Wagener says:

          Richtig, ich will entspannten Spaß beim Spielen haben. Wenn „Fußballnerds“ Spaß an so vielen Detailseinstellungen usw. beim Football Managaer haben, bitte sehr. Have fun! Meines ist es nicht. Ich hätte lieber ein nicht so kompliziertes Anstoss

          • Ich mag beides, denn man ja die Details auch vom co Trainer machen lassen. Der link Football Manager geht auf einen Artikel mit Amazon Button. Das soll sicherlich nicht so sein.

  2. Ich suche immer noch einen guten Einstiegerguide, also wenn einer einen kennt…

  3. Schade das es keine weiteren interessanten Manager gibt.
    Der EA Manager war zwar auch nicht der Weisheit letzter Schluss, hat mir aber trotzdem immer besser gefallen als der Football Manager. Mit dem konnte ich warum auch immer, nie richtig warm werden. Spaß wollte keiner aufkommen und es fühlte sich mehr wie Arbeit an.

    • Geht mir ähnlich, wobei beim EA-Manager meiner Meinung nach die 2012er-Version die letzte gute war.
      Von Sega habe ich zwar den 15er, 19er und 20er, aber gespielt habe ich die nie wirklich so richtig. Vermutlich muss man erstmal reinkommen, aber so erschlägt das Spiel einen erstmal mit den ganzen Details und Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.