Anzeige

Fliple: tolle Kontakverwaltung für iOS

Hartgesottene iOS-Traditionalisten werden wahrscheinlich rotieren, wenn sie die grafische Oberfläche der App Fliple sehen, doch ich habe mich nach einem kurzen Test entschieden, euch die iOS-App für Kontakte ganz kurz vorzustellen. Das Besondere dürfte die Optik sein, sie erinnert unschwer an die Kacheln, die man aus Windows Phone 8 kennt – und ja, es handelt sich bei Fliple auch um animierte Kacheln.

Fliple

[werbung]

Kontakte lassen sich übersichtlich in Gruppen sortieren, sodass ein schneller Zugriff möglich ist. Neben der reinen Verwaltung lassen sich auch über Gruppen-Kacheln Gruppen-SMS oder Gruppen-E-Mails realisieren. Kacheln können natürlich global und für favorisierte Kontakte angepasst werden. Preis? Kostenlos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. wenn da mal keine (berechtigte) Klage von Microsoft ins Haus steht

  2. Der Name der App klingt so „Schwäbisch“ 😉

  3. Interessant wird das ganze, wenn zB die Gruppen nicht manuell erstellt werden müssen, sondern die aus den Gmail Kontakten übernommen werden. Außerdem klappts mit den Firmennamen noch nicht. Dort steht immer: (kein Name).

  4. Kontakverwaltung für iOS -> Kontaktverwaltung für iOS

    Dankeschön und Guten Morgen

  5. Die Gruppen werden von iOS übernommen. Das ist schon einmal gut.
    Allerdings sind dann die Kontakte kunterbunt durcheinander. Da finde ich bei iPhone durchsuchen wesentlich schneller die benötigten Kontakte. Oder finde ich die Sortieroption nicht?
    Ebenfalls müsste man nebenbei immer noch die Telefon App benutzen, da nur dort die Anrufe in Abwesenheit und alle anderen Ruflisten einsehbar sind.
    Obwohl Fliple wirklich schick aussieht, fahre ich lieber eingleisig.

  6. @ kwoxer
    Wenn schon Klugscheissermodus dann bitte Alles „nicht rechtschreib-konforme“ posten: Grupen-Kacheln -> Gruppen-Kacheln

    Ebenfalls Dankeschön und schönen Tag 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.