Firefox Focus: Überarbeitetes Design, Suchvorschläge und mehr dank Update

Der besonders auf Trackingschutz ausgelegte mobile Browser Firefox Focus hat ein weiteres Update erhalten, welches wieder einmal neue Funktionen hinzufügt, aber auch am Design des Browsers schraubt. Außerdem wurden Änderungen unter der Haube der Android-Version vorgenommen.

Direkt nach dem ersten Start des Browsers wird schon eine Neuerung ersichtlich, denn fortan werden die wichtigsten Kernfunktionen von Firefox Focus immer im Startbildschirm vorgestellt. Das Ganze soll aber nicht weiter störend wirken, eher als dezente Erwähnung am Bildschirmrand.

Neu sind auch die Suchvorschläge, während ihr eure Eingaben in die Suchleiste tätigt. Unter Settings -> Search -> Get search suggestions müsst ihr die Funktion hierzu manuell aktivieren, Mozilla möchte eine solche Funktion aus Sicherheitsgründen nicht von Haus aus aktiviert haben.

iOS 12-Nutzer anwesend? Focus unterstützt nun nämlich auch die neuen Siri-Shortcuts und lässt euch damit nicht nur favorisierte Webseiten festlegen und öffnen, sondern auch den Speicher der App per Sprachbefehl löschen und natürlich Focus auf Kommando öffnen.

Bezüglich des Redesigns fasst sich Mozilla recht kurz: sowohl die iOS- als auch die Android-Version sollen ihren aktuellen Firmware-Heimen angepasst sein, sich also gut in iOS 12 und Android 9 Pie einfügen. Dazu zählen neue Icons, eine angepasste URL-Leiste und ein vereinfachtes Einstellungsmenü.

Schuppenkriechtiere unter der Haube: Focus basiert ab sofort auf Mozillas eigener Mobile-Engine, genannt GeckoView. Für den reinen Nutzer soll sich an der Benutzererfahrung gar nicht ändern, dafür sorgen zahlreiche Verbesserungen im Hintergrund unter anderem dafür, dass Mozilla in Zukunft einzigartige Features für Android-Nutzer anbieten können möchte, die so bei keinem anderen Browser auf dem Betriebssystem möglich sind. Leider wird man hier noch nicht genauer. Laut Mozilla sollen hier unter anderem Sicherheitsfunktionen mit gemeint sein.

via Mozilla Blog 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. ist das der firefox klar?

    • Hans Guenther says:

      Ja

    • ich antworte mir selbst. :-))

      Warum haben wir den Namen geändert/die App ersetzt? Der Verlags- und Medienkonzern Burda, dem in Deutschland das Magazin FOCUS gehört, ist einer unserer Partner. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, unsere App „Firefox Focus” in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch „Firefox Klar“ zu ersetzen.

  2. Wird ein Schnellstart auf dem Startbildschirm abgelegt, FF Klar darüber geöffnet, schmiert der Browser ab.

    Android 8.0, Sony.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.