Firefox 85.0.1 offiziell veröffentlicht

Wie mittlerweile üblich schiebt Mozilla für den Firefox nach einem neuen Versionssprung ein kleineres Update nach. Mit jenem behebt man dann im Nachgang kleinere Fehler. Besagtes Update auf Firefox 85.0.1 steht ab sofort zum Download über die Webseite oder Update-Funktionalität des Browsers bereit. Unter anderem unterbindet man da das Provozieren des NTFS-Bugs unter Windows 10. Zudem verhindert man Abstürze, die in gewissen Fällen auf macOS mit Apples M1-CPUs auftraten sowie im Zusammenhang mit der Cache API. Darüber hinaus hat man auch wieder einige Sicherheitslücken stopfen können.

  • Security fix
  • Prevent access to NTFS special paths that could lead to filesystem corruption.
  • Fixed a crash when authenticating to websites using SPNEGO on macOS devices with Apple Silicon CPUs (bug 1685427).
  • Avoid printing an extra blank page at the end of some documents (bug 1689789).
  • Fixed a browser crash in case of unexpected Cache API state (bug 1684838).
  • FIxed external URL scheme handlers when using the Firefox flatpak (bug 1688966)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sehr schön das der Browser noch gepflegt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.