FIFA 22: Ab dem 1. Oktober zu haben

Passend zum EM-Finale im Fußball hat EA Sports sich zu FIFA 22 gemeldet. FIFA 22 wird am 1. Oktober für die PlayStation 5, die Xbox Series X|S, den PC über Origin und Steam, für Google Stadia, die PlayStation 4 und die Xbox One erhältlich sein. Bereits heute kann man das Spiel vorbestellen, welches am 1. Oktober starten soll. Wie jedes Jahr gilt: Electronic Arts sagt, man habe massig Verbesserungen einfließen lassen.

So habe man eine neue Technologie eingesetzt – die HyperMotion-Technologie ermögliche die Integration des allerersten Motion Capture von 22 Profifußballern, die mit hoher Intensität spielen. Ein eigener Machine-Learning-Algorithmus lerne aus mehr als 8,7 Millionen Frames mit hochentwickeltem Spiel-Capturing und schreibe dann in Echtzeit neue Animationen. Das solle für organischen Fußball-Realismus in den unterschiedlichsten Interaktionen auf dem Rasen sorgen. Die Leistung der Next-Gen-Konsolen sollen allen Spielern noch größere Intelligenz ermöglichen. Jeder einzelne Spieler erhält die Fähigkeit, die offensiven und defensiven Formationen und Bewegungen noch besser zu verstehen, so EA.

Wichtig: Jene HyperMotion-Technologie kommt nur bei der neuen Generation von PlayStation und Xbox sowie Stadia zum Einsatz. Wer die One oder die PS4 hat, der sieht diese Art der Verbesserungen nicht.

FIFA 22 biete laut EA außerdem tiefgreifende und innovative Features in anderen Bereichen des Gameplays und den beliebtesten Modi, darunter Karrieremodus, VOLTA FUSSBALL, Pro Clubs und FIFA Ultimate Team. Fans sollen mehr Konsistenz und ausgeprägte Persönlichkeiten zwischen den Pfosten mit einem komplett überarbeiteten Torwartsystem erwarten können, ein neues „Create a Club“-Erlebnis im Karrieremodus, ein neu gestaltetes Gameplay in VOLTA FOOTBALL und die Einführung von FIFA Ultimate Team Heroes, komplett neue Gegenstände, die die Geschichten und den Ruhm von Kultspielern und Fan-Lieblingen repräsentieren.

Wie eingangs erwähnt: Man kann ab sofort vorbestellen und wer die Ultimate Edition ordert, der bekommt einen nicht handelbaren FUT-Heroes-Spielergegenstand als Mehrwert. Mal schauen, ob sich Electronic Arts‘ große Beschreibungen auch im Spiel selbst widerspiegeln, denn viele, die klassisch spielen, sehen schulterzuckend nur wenige optische oder spieltechnische Änderungen. Geld möchte EA natürlich auch haben, für die Ultimate Edition ist man satte 100 Euro los, die Standard-Version von FIFA kostet 80 Euro auf der PS5. Nutzer von EA Play (im Xbox Game Pass) bekommen 10 % Rabatt, sodass die Standard-Version 72 Euro kostet. Beim PC geht’s ab 60 Euro los.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. 80€ für ein recyceltes Spiel. Das können die nicht ernst meinen oder?

    • Warum sollten sie es nicht tun? Verkauft sich jedes Jahr wie nichts. EA Wäre doof, mehr Arbeit rein zu stecken oder das Spiel billiger zu machen. Viele interessierts halt einfach nicht, was es kostet. Ist ja bei anderen Dingen auch so, Apple, Nintendo, etc.

    • Wieso recycled? Da steht 22 dran.
      Seit Jahren macht EA das so.

      Wenn ich irgendwann mal eine PS5 ergattere, dann würde ich auch durchaus mal wieder FIFA spielen wollen.
      Alle paar Jahre macht eine Runde Bundesliga durchaus aus Spaß.

    • Warum denn nicht? Klappt doch gut seit etlichen Jahren.

    • Kauft hoffentlich niemand für den Preis.

      Schon die letzten Jahre war das Spiel immer für 55€ am Release-Tag erhältlich. Und selbst das ist nicht günstig.

  2. j765j6jtydhjdf55d67jj http://facebook.com 62307 says:

    Smart Communications

  3. Yeah, dann gibt es auf Twitch ja wieder Packs öffnen. Aber bitte nicht nachmachen. Ich kann es mir erlauben 50k€ zu versenken. Aber das mache ich ja nur für euch.

  4. Jetzt mal ehrlich…. Was sind das für Leute die sich das jetzt für 100 € vorbestellen (Ultimate Edition) um es 4 Tage früher spielen zu können (also schon am 27.9. statt am 1.10.)?
    Was hat man davon? Wirklich nur damit man sagen kann: „Erster“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.