Festplatten: WD Red Pro und WD Black jetzt mit sechs Terabyte Speicher verfügbar

Western Digital rüstet sein Portfolio an Festplatten auf. Die neue Version der Festplattenserie WD Red Pro für NAS-Systeme mit bis zu 16 Bays ist ab sofort mit fünf oder sechs Terabyte Speicher verfügbar. Zu den neuen Funktionen zählt laut WD nicht nur das neue Design, sondern auch der 128 MB Cache und Datenübertragungsraten von bis zu 214 MB pro Sekunde. Die WD NASware-Technik in der Version 3.0 soll dabei für Datenschutz, hohe NAS-Performance und eine zuverlässige Integration sorgen.

wd6tb

Die WD Red Pro ist ab sofort verfügbar und kommt mit einer eingeschränkten Fünf-Jahres-Garantie. Die unverbindliche Preisempfehlung für die WD Red Pro 5 TB beträgt 290,00 Euro, für die WD Red Pro 6 TB 319,00 Euro.

Aber auch die Black-Serie ist in den neuen Größen zu haben.

Sie wendet sich an Kreativlinge und Gamer – die WD Black 6 TB liefert bis zu 6 Terabyte Speicher bei 7200 RPM, ist bis zu 29 Prozent schneller als das Vorgängermodell WD Black 4TB im maximalen Datendurchsatz und 10 Prozent schneller im Benchmarktest von PCMark Vantage.

Die WD Black-Reihe kommt mit 128 MB Cache, Dual-Stage-Actuator-Technologie und einem SATA-Interface mit 6 GB/Sekunde daher. Die unverbindliche Preisempfehlung für die WD Black 5 TB beträgt 289,00 Euro und für die WD Black 6 TB 329,00 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wow, ich könnte in meinem MyBook Live Duo die Speicherkapazität verdoppeln.
    Wenn ich 638,- €uro für zwei WD Red Pro 6 TB hätte. 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.