Fenix 2.0: Twitter-Client für Android startet in offene Beta

Wer der Meinung ist, dass es immer noch nicht ausreichend Twitter-Clients für Android geben würde, der kann nun wieder einmal testen. Fenix liegt als Version 2 vor – zumindest in einer Vorschauversion, für die derzeit noch Tester gesucht werden. Nicht nur das Icon ist neu, auch in der App selber hat sich optisch einiges getan. Dennoch gibt der Entwickler zu bedenken, dass die App derzeit schwer in der Entwicklung ist – es können und werden sicherlich Fehler auftreten.

Während der Betaphase kann man Fenix 2.0 auf seinem Android-Smartphone testen, danach werden auch Bestandskunden zur Kasse gebeten, sofern sie aktualisieren möchten. 2014 debütierte Fenix im Play Store und war auch lange Zeit auf meinem Smartphone zu finden. Neben Talon und Flamingo ein schöner Client. Genauer reinschauen werde ich auf jeden Fall einmal, der erste Blick offenbarte erst einmal nichts, was mir woanders fehlen würde. Will heißen: Die Einstellungsmöglichkeiten sind mager.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Stürzt bei mir direkt nach dem Start ab auf dem Moto G5.

    Finde es auch nicht so toll,das man nochmal zahlen muss,obwohl ich bereits Fenix gekauft habe vor langem.

    Bin sehr zufrieden mit Flamingo,und werde denke ich bei Flamingo bleiben.

  2. Hier (LG G3 Lineage 13.0) läuft er wunderbar. Für mich war Fenix eigentlich immer der beste Client – bis Flamingo kam… Würde für Fenix auch nochmal bezahlen, aber die Anpassbarkeit von Flamingo möchte ich eigentlich nicht mehr missen. Teste weiter, aber bis jetzt bleibe ich bei Flamingo.

  3. Gibt es eigentlich von dem Fenix Entwickler noch die App Draft zum Erstellen von Notizen im Play Store? Oder bin ich nur zu blöd zum Suchen?

  4. Gefällt mir optisch sehr gut. Werde es mal paar Tage testen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.