Facebook verpasst den Einstellungen eine Frischzellenkur

Facebook unterzieht in den mobilen Apps die Settings (Einstellungen) einer Überholung. So wolle man es den Nutzern damit erleichtern, zu den gewünschten Bereichen zu gelangen. Es bleiben alle Optionen erhalten, die Benutzerfreundlichkeit werde aber durch eine verbesserte Übersicht erhöht.

Facebook hat daher in der Auswahl die Anzahl der Unterpunkte reduziert. So gebe es nun sechs breite Überkategorien: Account, Preferences, Audience and Visibility, Permissions, Your Information und Community Standards and Legal Policies. Ich habe mal in die Android-App geluschert und bei mir wurde die Ansicht bereits angepasst. In Deutschland findet ihr somit nun die Überbereiche Konto, Präferenzen, Zielgruppe und Sichtbarkeit, Berechtigungen, Deine Informationen plus Gemeinschaftsstandards und Rechtliches vor.

Ob die Übersicht nun unbedingt gesteigert wurde? Einen großen Sprung sehe ich da ehrlich gesagt nicht unbedingt. Laut Facebook habe man aber auch beispielsweise die Suchfunktion optimiert. Fahndet ihr also in den Einstellungen vergeblich nach einem bestimmten Punkt, solle die Suche nun besser aushelfen.

Die angepasste Ansicht der Einstellungen soll bereits in den Apps für Android und Apple iOS, der mobilen Webversion und in FB Lite zu sehen sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Eigentlich egal, die alten Menschen verirren sich eh nicht in die Einstellungen. Solange sie Katzenbilder, Minions und ihre fragwürdige politische Gesinnung posten können ist alles in Ordnung 😉

    • Full ACK. Es ist erst einmal die Hauptaufgabe der Datenschutzeinstellungen von Facebook, diese so unübersichtlich wie möglich zu gestalten. Schließlich kommt darüber ja die Kohle ins Haus.
      Gleichzeitig ist es einfach nur erschreckend, wie viele ehemalige Bekannte in die falsche Ecke abgedriftet sind und jetzt irgendwelche dummen Bildchen fleißig und stolz teilen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.