Emsisoft Free Emergency Kit

Emsisoft, bisher bekannt durch Anti-Malware hat heute ein kostenloses Notfallpaket für infizierte Computer namens Emsisoft Free Emergency Kit veröffentlicht. Ich selber gehöre zwar zur Sorte „wenn schneller machbar, dann Neuinstallation-Typen“, aber es gibt ja Leute, die lieber stundenlang irgendwelche Software einsetzen. Muss man halt immer abwägen…

Keyfacts: Kostenlos, portabel. Anti-Malware Scanner spürt (soll zumindest) Viren, Trojaner, Spyware, Adware, Würmer, Dialer, Keylogger und alle anderen schädlichen Programme auf.

HiJackFree: checken was im Hintergrund so läuft.

Programm-Interface des Anti-Malware Scanners:

Die Tools von Emsisoft sollte man im Fall der Fälle auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, falls Fragen auftauchen haben die Jungs auch ein Support-Forum.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich gehör auch zu dem Typ — eine komplette neuinstallation ist inzwischen dank Backups und ninite.com in einer knappen halben stunde getan… — ich scan den pc immer von der G data live cd aus wenn der mal net will…

  2. DragonHunter says:

    naja wie schnell das geht hängt von vielen faktoren ab
    und ich brauche leider selten unter zwei stunden..
    wobei ja die meiste zeit mit warten draufgeht…
    son windows XP-setup dauert halt seine weile…
    da ist windows 7 ein segen, was das tempo angeht…

    ich schaue immer WAS los ist und überlege dann ob neuinstallation oder reparatur sinnvoller ist…
    und zum glück war eine neuinstallation nur selten notwendig…
    die meisten probleme werden von den usern doch eh immer gigantischer dargestellt als sie es am ende sind…:-D

  3. Danke Cashy für den Hinweis auf die Toolbox!

    Ich habe für unsere Virenprobleme stets eine spezielle „Boot Repair“ CD bei der Hand, wo aktuelle Virenscanner drauf sind. Von außerhalb des laufenden Betriebssystem scannen hat mir schon viele Neuinstallationen gespart. (In der Firma, wo ich arbeite sind die User absolut ignorant gegenüber der Virengefahr, daher kämpfe ich täglich mit verschiedensten Infektionen – leider hilft die IT Administration da nicht gerade mit – auch aus mangelndem Verständnis – setzen immer noch veraltete und schwache Virenscanner ein.)

    Bislang habe ich nach einem Offline Scan immer „Malwarebytes Antimalware“ auf die Rechner installiert und dann einen abschließenden Sicherheitsscan damit gemacht – auch eins der „Must have“ Tools, das aber leider in der portablen Version nicht 100%ig läuft.

  4. danke für den tipp. werd mal reinschauen – ist hijack free mit hijack this vergleichbar?

  5. IncredibleHorst says:

    Ich mache auch lieber gleich eine Neuinstallation. Dauert zwar auch etwas, aber dafür läuft der Rechner dann wieder wie am ersten Tag. Kommt aber zum Glück nicht so oft vor.

  6. Es handelt sich um den Nachfolger von A2 oder ASquared AntiMalware bwz HiJack free, nur das Emergency Kit lässt sich nicht downloaden, bricht bei mir immer bei 25Mb ab, trotz anderem Downloadserver.

  7. @Caschy: Blickst du da durch, ob Emsisoft AntiMaleware kostenlos ist oder nicht. Ich hatte a-squared drauf, das wollte vor ein paar Tagen beim Update unbedingt auf AntiMaleware wechseln, das jetzt angeblich a-squared ersetzt. Ich habe mir brav die neue Software von der Seite gezogen und installiert und jetzt nach ein paar Tagen soll die Version abgelaufen sein. Das ist echt ein wunder, da steht tatsächlich auf der Seite „Freeware bzw. 30 Tage Testversion“. Ich sehe leider kein Button, der die Freeware freischalten würde. Ich habe nur die Wahl zwischen „jetzt kaufen“ und „Lizenz eingeben“. Jeder kann sich denken was ich davon halte. Ich habe weder Zeit noch Nerven für so etwas. Damit hätte ich echt nicht gerechnet.

  8. Das ist sehr nett von Emsisoft, dass man ohne Registrierung die Freeware-Version nicht nutzen kann. Nach der Installation hat man ein paar Tage, um sich für eine längere Testphase zu registrieren oder man kann die Software kaufen. Da fand ich a-squared besser und ich wäre dabei geblieben, wenn nicht dieser Zwangswechsel zu AntiMalware, oder was es doch nur eine Empfehlung?

    Wie komme ich an die Freeware-Version ohne Registrierung? Das geht vermutlich nicht. Hat da jemand eine Idee? Danke im voraus!

    Ich werde ganz sicher nie was von Emsisoft kaufen, wenn ich die Freeware-Version nicht ohne Registrierung freischalten kann. Man kommt locker ohne Kaufsoftware aus, wenn man sich nach Alternativen umschaut.

    Gruß
    Adam

  9. @Caschy: Ist das Emsisoft Free Emergency Kit eine Freeware ohne Registrierung oder muss man sich durch so eine blöde Testphase mit Registrierung quälen? Das wäre eine Alternative, da das Tool auch die Engine von AntiMalware zu haben scheint, wie ich an den letzten Screenshot im Beitrag sehe. Weitere Software ist auch enthalten und portabel ist es auch noch.

    P.S.: Emsisoft Free Emergency Kit ist portabel, da müsste diese Kategorie dem Beitrag zugewiesen werden. Ich will nicht kleinlich sein, aber die fehlt eben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.