Anzeige

Edeka smart bietet mittlerweile die eSIM an

Mittlerweile gibt es ja gefühlt 1.000 verschiedene Tarife bei unzähligen Anbietern. Muss man für sich schauen, was am besten passt, neben dem reinen Preis ist sicherlich auch oft das Netz ein entscheidender Faktor. Das im Netz der Telekom arbeitende Angebot „Edeka smart“ bekommt nun neue Funktionen, besser gesagt: Möglichkeiten. Mittlerweile kann man nämlich auch bei diesem Anbieter eine eSIM beziehen. Die eSIM ist ein fest im Gerät verbauter Chipsatz, auf dem Mobilfunkanbieter per Funksignal von extern ihre Daten speichern können. Kunden benötigen keinen speziellen Tarif für eine eSIM. Auf Wunsch ist diese in allen Tarifen von Edeka smart verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Lässt sich die eSim dann auch mit der Apple Watch Cellular nutzen?

  2. Ist diese eSIM dann zusätzlich zur SIM Karte, oder wird dieser ersetzt?
    Ich habe momentan einen teuren Vodafone Vertrag fürs iPhone und für die Apple Watch, würde allerdings gerne einen günstigen Prepaid Tarif nutzen, ohne dabei das Internet auf meiner Apple Watch zu verlieren.
    Gibt es hier Empfehlungen?

    Vielen Dank
    Chris

    • Das funktioniert leider nicht, wie bereits oberhalb in einem anderen Thread erwähnt, kann diese eSIM nur in Telefonen, aber nicht in der Apple Watch genutzt werden.

    • Ich glaube das was du suchst ist eine eSIM als MultiSIM. Also zusätzlich zur normalen SIM Karte eine zweite eSIM. Meines Wissens nach gibt es das nur in einem Vertrag und dort auch nur wenn man X€/Monat zusätzlich zahlt. Außer bei O2 da sind manche Tarife mit kostenlosen MultiSIM-Karten.

  3. Das jetzt noch in einen von den günstigeren Prepaid Marken im Telekom Netz (Kaufland, ja, Penny) und ich bin dabei!

  4. 25€ für 5gb ist aber extrem teuer, nein Danke.
    Da kann ich auch gleich Congstar nehmen, da bekomme ich mehr GB für weniger Euro und auch mit eSIM.

  5. ich war auch erstaunt, als ich das letztens als Option bei PremiumSim gesehen hatte

    • @Torsten „Option bei PremiumSim“

      Hatte ich schon mit der MultiSIM, nur ist seit Wegfall der Steuercodes das Umstellen SMS/MMS für die bis zu drei SIM per Supportanfrage eine Qual. Bin dann direkt zu o2 gewechselt, wo man in der App leicht alles einstellen kann.

  6. Na großartig . Am 10.08. habe ich von EDEKA auf meine Frage nach eSim die Antwort erhalten, daß es keine eSim gibt. Keinerlei Hinweis darauf, daß es bald kommt….toller Kundenservice……

    • @sennemaedel „toller Kundenservice“

      Im Support haben wir etliche Neuerungen erst aus der Zeitung erfahren, oder als Kunden anriefen und Infos zu neuen Funktionen haben wollten, musste erst mal der Supervisor bei der Chefetage anfragen.

      Aber Pennymobil (verwaltet von Congstar) ist auch nicht schlecht, hätte mir allerdings den Wechsel meiner D1 Nummer so sparen können. Und den zusätzlichen Vertrag bei o2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.