dynabook kündigt neue Notebooks mit Intel Core der 11. Generation an

dynabook aktualisiert sein Produktportfolio. Für seine Notebooks setzt man nun auch auf Intel Core der 11. Generation in fast allen Serien. Inbegriffen sind die Satellite Pro L50-J sowie Tecra A30-J. Beide Reihen richten sich jedoch nicht unbedingt an den durchschnittlichen Privatkunden, sondern in erster Linie an Business-Anwender, Schüler und Studenten.

Mit einem Gewicht ab 1,2 kg (Tecra A30-J), beziehungsweise ab 1,7 kg (Satellite Pro L50G-J) und Akkulaufzeiten von bis zu 14 Stunden sollen die Notebooks also nun mit aktualisierten Chips Kunden abholen. Anwendungsbiet ist eben vor allem der Office-Einsatz. Als Schnittstellen sind etwa USB Typ-C, HDMI, und microSD vorhanden. Der Port für USB Typ-C kann auch zur Aufladung des Akkus herhalten.

Die Tecra A30-J sowie die Satellite Pro L50-J verfügen über je drei USB 3.1-Ports. Für eine erweiterte Konnektivität sorgt die optional erhältliche USB-Typ-C-Dockingstation. Die kabelgebundene Verbindung zum Internet stellen beide Modellreihen durch einen Gigabit-LAN-Anschluss her. Drahtlos funken die Tecra A30-J-Serie und die Satellite Pro L50-J-Serie über WiFi 6 (802.11ax). Ansonsten gehören eine Webcam mit 2 Megapixeln und ein Mikrofon zur Ausstattung. Ein eigenes Headset lässt sich sowohl am 3,5-mm-Mikrofon/Kopfhörer-Kombiausgang sowie per Bluetooth anschließen.

Für Sicherheit soll ein firmwarebasiertes Trusted Platform Module 2.0 (TPM) sorgen. Auch ein Fingerabdruckscanner ist vorhanden. Zum Schutz vor physischem Diebstahl verfügen die Geräte wahlweise über ein Steckplatz für ein Sicherheitsschloss. Darüber hinaus haben die Tecra A30-J und der Satellite Pro L50-J einen optionalen Smartcard-Slot, der als zusätzlicher Sicherheitsmechanismus fungieren kann.

Preise und Verfügbarkeiten? Dazu sagt dynabook derzeit noch nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.