Duolingo bringt neue App zum Mathelernen auch in Deutschland heraus

Wir berichteten darüber, dass die Sprachlern-Profis von Duolingo auch eine Mathe-App in der Mache habe. Die wurde nun auch im deutschen App Store für iOS-Geräte veröffentlicht. „Duolingo Math“ (zunächst in Englisch verfügbar) ist wie Duolingo kostenlos und vermittelt (Mathe-)Kenntnisse auf spielerische Weise. Die unterhaltsamen Lektionen sind laut der Entwickler sowohl für Schüler als auch Erwachsene geeignet – inklusive Eltern, die mit ihren Kindern gemeinsam das „Rechnen“ neu entdecken wollen.

Beim Starten der App haben neue Nutzer zunächst zwei Optionen: Schüler können Grundschul-Mathematik wählen, die alle Rechenarten aus dem Klassenzimmer abdeckt und solide Grundkenntnisse vermittelt. Für Erwachsene und Fortgeschrittene ist das Gehirntraining perfekt, das alltägliche mathematische Fähigkeiten stärkt – mit höheren Zahlen und einem größeren Schwierigkeitsgrad.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Anton.
    Mehr braucht man zum Mathelernen nicht.

  2. Für 1./2.-Klässler deutlich zu schwer und in englisch (was sich hoffentlich noch ändert) dann absolut unbrauchbar.
    Wie kommt man auf die Idee – wenn es um Grundschul-Mathematik geht- mit Multiplikation anzufangen?
    Unterteilt es halt in Klassen- oder Altersstufen, aber so wird das nichts.
    Addition und Subtraktion sollten da als 1. im Fokus stehen. Keine Empfehlung meinerseits.

    Beste Alternative ist hier mit weitem Abstand die Anton-App.

  3. guter beitrag, danke dafuer. wurde mir kuerzlich ueber die taeglichen haendlerbund news zugespielt. duolingo ist top unsere 5 kopeflige famile lernt fleissig mit der duoling app diverse sprachen.
    fuer mathe kann ich anton oder antolin bestens empfehlen. es gab da noch eine gute sache, die in deutschland aber nicht so populaer ist. denn empfehlen kann ich noch sofatutor – kommt (glaube ich) aus der schweiz. probiert es einfach aus und bei fragen helfe ich gerne.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.