Dropbox kündigt Windows 8 App mit Touch-Unterstützung an

Im Rahmen der gerade in Frankreich stattfindenen LeWeb lassen sich prima neue Dienste, Hardware etc verkünden. Dachte sich auch Dropbox und ließ verlauten, dass man die Dropbox-Anwendung für Windows 8 fertig hat und sie unverzüglich Microsoft reingereicht hat – somit wird sie hoffentlich auch sehr flott zur Verfügung stehen für uns Windows 8-Nutzer.

Aditya Agarwal, Vizepräsident Engineering bei Dropbox, kündigte bei der Veranstaltung an, dass Dropbox logischerweise im alten Desktop-Modus funktioniert, aber natürlich auch für Touchscreens optimiert sein wird. Ist natürlich keine Überraschung, dass die Jungs eine Windows 8-optimierte Version raus hauen, aber man habe sich die LeWeb ausgesucht, um hier Vollzug melden zu können.

Jetzt fehlt nur noch das grüne Licht von Microsoft, wo die App derzeit geprüft wird. Dropbox hofft darauf, dass man die Anwendung in Redmond noch diese Woche durchwinkt. In dem Fall wäre sie auch direkt für uns verfügbar. Andernfalls geht man davon aus, dass man spätestens in der nächsten Woche die App ins Rennen schicken wird.

Quelle: CNET und TNW        Foto: Stephen Shankland/CNET

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich höre immer öfter den Satz: „Haste Dropbox?“ Mittlerweile ist meine Liste an Dropbox Share Ordnern lang, für Beruf, Studium, Privat. Das man Dropbox an Windows 8 anpasst finde ich gut, dann kann man auch mit Win8-Rechner bequem Dropbox nutzen.

  2. Mal so ne generelle Frage:
    Ich dachte immer, der Windows Appstore wäre nur für Metro Apps gedacht. Wenn sie Dropbox für den normalen (alten) Desktop bei Microsoft einreichen heißt das, man kann dort auch ganz normale Anwendungen verkaufen?

  3. McStarfighter says:

    @Wendigo: Die reichen ne Metro-App für Dropbox ein, nicht die „klassische Ausführung“ …

  4. Ach so, diesen Abschnitt Fand ich diesbezüglich ein wenig verwirrend.
    „… kündigte bei der Veranstaltung an, dass Dropbox logischerweise im alten Desktop-Modus funktioniert … „

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.