DriveNow veröffentlicht Windows Phone-App

Der Car Sharing-Service „DriveNow“ von BMW und Sixt erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Bei mir in Hamburg fährt mittlerweile eine große Flotte an 1er BMW oder MiniCooper durch die Gegend und man nimmt sie mittlerweile genauso gut wahr wie die kleinen Smarts des Konkurrenten car2go. Ab heute können auch Windows Phone-Nutzer ein Auto über die offizielle DriveNow Car Sharing-App reservieren.

95a96d18-5c8f-4897-ac23-862247ddcf2e

Das Prinzip ist denkbar einfach, man gibt seine Kundendaten in die DriveNow-App ein und schon seht Ihr, ob sich eine DriveNow-Auto in der Nähe befindet und zu welchen Tarifen. Dieses könnt Ihr im Anschluss reservieren und entspannt hinschlendern und mit dem Auto losdüsen.

In der App selbst könnt Ihr auch nach Euren Wunschautos filtern. Wenn Ihr also ausschließlich mit einem Mini Cooper durch Hamburg brettern wollt, dann könnt Ihr das mit wenigen Taps einstellen.

Die DriveNow Live-Kachel auf dem Homescreen bietet Euch auch wichtige Informationen, nachdem Ihr den Wagen reserviert habt. So wird Euch dauerhaft die Standort-Adresse des reservierten Wagens sowie das Kennzeichen und Modell angezeigt. Seid Ihr dann in einem Umkreis von 50 Metern zum Auto, könnt Ihr es bequem via App aufschließen.

Aktuell ist der DriveNow-Service in den deutschen Städten Berlin, München, Hamburg, Köln und Düsseldorf nutzbar. Wer die App und den Service ausprobieren möchte, kann dies ab heute Abend erledigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das sind aber 1er BMWs

  2. @Tim: recht haste, ist geändert.

  3. Find ich super, daß es die App jetzt auch für WP gibt. Aber ich frage mich, warum sie Zugriff auf die Kontakte braucht, weiß das jemand?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.