DJI: Walmart listet 300 Dollar teure „Mavic Mini SE“

Immer wieder liest man vor allem von Walmart als Händler, bei dem noch nicht offiziell vorgestellte oder veröffentlichte Geräte in den Regalen oder im Onlineshop zu finden sind. So nun auch eine neue DJI Mavic Mini SE, die laut Walmart für 299 Dollar den Besitzer wechselt. Wie The Verge hier aber berichtet, scheint es sich dabei nicht um eine Sonderauflage der aktuellen Mini 2 zu handeln, sondern vielmehr um ein gesondertes Modell der Mavic Mini aus 2019.

So fielen demnach die Specs beider Drohnen sehr ähnlich aus, was dann aber auch bedeutet, dass Ocusync als Feature nicht an Bord sein dürfte und die Mini SE dann schon wieder deutlich weniger spannend macht. Neben dem Preis soll laut bisherigen Informationen wohl vor allem das etwas bessere Chassis der Drohne den Unterschied zum Modell von 2019 ausmachen. Die Drohne wiegt 249 Gramm, genau wie die Mavic Mini. Damit fällt die Drohne genau unter die unterste Kategorie der europäischen Drohnenregeln.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Schau mer mal – ob dies ein Walmart-Special ist oder ob die Sache auch nach D kommt.
    Jetzt ist Sommer und im Herbst kommt ja DJI dann wieder mit einer neuen Version – oder?

  2. AFAIK ist es aber hier egal, ob die Drohne unter 250gr hat -> sie hat eine Kamera und deswegen braucht man doch eine Versicherung und auch den kleinen „Drohnenführerschein“.
    Nur Drohnen unter 250gr. und ohne Kamera können „einfach so“ geflogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.