Anzeige

Die lieben Medien

Gestern Abend das Notebook im Wohnzimmer gehabt. Nebenher lief der Fernseher. Jeder der mich kennt, weiss wie ich zu unseren Medien stehe – ich hasse TV. Vor allem in meinem Urlaub – ich kann mich dauerhaft ?ber die Volksverdummung aufregen… Nun ja, gestern lief nebenher die Echo Verleihung. Der geneigte Zuschauer ist der Meinung: „Woah – ein Live Event der besonderen Sorte – das kann spannend werden!“.

Noch bevor alle Echos verliehen waren, gab die Deutsche Presseagentur um 21:08 Uhr folgende Meldung heraus:

Tokio Hotel, Robbie Williams und Madonna Sieger beim Echo-Preis
Berlin (dpa) – Tokio Hotel, Robbie Williams und Madonna sowie die deutschen Gruppen Wir sind Helden und Rammstein sind die gro?en Sieger beim Echo-Preis 2006. Bei einer Gala vor rund 4000 Zuh?rern am Abend in Berlin k?rte die deutsche Musikbranche die erfolgreichsten Pop- und Rockmusiker des vergangenen Jahres. F?r den bewegendsten Moment des Abends sorgte der Initiator der Live-8- Konzerte, Sir Bob Geldof, der einen Ehren-Echo f?r sein Engagement zu Gunsten der Dritten Welt bekam.
Stand: Sonntag, 12. M?rz 2006 | 21:08 Uhr | Quelle: dpa

Viele der genannten K?nster bekamen erst sp?ter ihren Echo. Nicht dass ich es mir nicht denken konnte, dass vorher alles feststand – aber meine Aufregung ist immer gross.

Danke Meinungsmacher:crazy:.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.