Diablo 3 erscheint in wenigen Tagen, bricht jetzt schon alle Verkaufsrekorde

Mann mann – 12 Jahre? So lange hat sich Blizzard Zeit gelassen, um dem sensationell erfolgreichen Diablo 2 einen Nachfolger zu spendieren. Neulich konnten wir schon mal ein Wochenende lang das Spiel antesten und ich war direkt wieder vom Diablo-Virus erfasst worden. Jetzt ist es bald soweit, am 15. erscheint das lang erwartete Game weltweit. Schon jetzt aber kann sich Blizzard über einen neuen Verkaufsrekord freuen. Blizzard hat nämlich am Rande seines Quartalsberichts verkündet, dass Diablo 3 schon jetzt das am meisten vorbestellte Spiel des Unternehmens ist – und das soll was heißen, wenn man bedenkt, dass aus der Software-Schmiede ja auch World of Warcraft stammt.

Wer sich das Spiel gar nicht in der klassischen Form kaufen möchte, sondern sich mit dem Download begnügt, kann mitunter auch jetzt schon das Spiel kaufen und installieren, um dem Gedrängel auf den Servern zu entgehen, wenn sich am 15. die ganze Welt drauf stürzt. Würde mich persönlich interessieren, wo  die Diablo-Fans unter euch sich eher wiederfinden: eher die Download-Variante, oder greift ihr doch zu dem klassischen Paket mit physischem Medium plus Anleitung etc – oder gar zu den teureren Collectors Editionen? Ich habe heute schon manchmal das Gefühl, dass die Tage gern auch mal 48 Stunden haben dürften, damit ich alles geschafft bekomme – kein Schimmer, wie das nun funktionieren soll, wenn Diablo 3 hier auf mich wartet 😉

Quelle: Tweaktown

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

23 Kommentare

  1. Ich werde meine reservierte Collectors Editon am Dienstag nach der Arbeit abholen und dann ein schönes verlängertes Wochenende einlegen 😉

  2. Meine CE wurde heute versendet. Die Abende werden wieder vor’m PC verbracht 😉

  3. D3? Nein danke, dank Auktionshaus für richtiges Geld und die generälle Veränderung von Blizzard seit dem verlassen von Bill Roper kaufe ich keine Games mehr von Blizz / Activision

  4. Bei Amazon bestellt & für Montag erwartet. Werden lange Nächte…

  5. Ich habe auch Diablo 1 und 2 gezockt, den 3. Teil gleich als Collectors Edition vorbestellt…
    …doch böses Erwachen bei der Demo:
    „Ihre Grafikkarte wird nicht unterstützt!“ (Ich habe eine ATI Mobility Radeon 5470 mit 512 MB).

    Tja, es hat nicht sollen sein – Collectors Edition wieder storniert.

  6. @ Chris die Collectors Edition hätte ich gern bekommen :/ im freien Handel hat man fast gar keine Chance mehr an sowas zu kommen. Hatte mich so gefreut aber von 4 Elektronikhändeln wurde mir von 3 bestätigt das es keine CE Versionen zum verkauf schon jetzt mehr gibt 🙁 SEHR SEHR SCHADE 🙁

  7. Ganz klar die Sache. Nichts Download – will das Ding im Regal stehen haben!

  8. @casi: man, man

    @Delias: generelle

  9. Christopher says:

    Also ganz klar die digitale Version! Hab mir extra Urlaub genommen, sodass ich direkt um 0:01 das ganze in Betrieb nehmen kann, um mich eine Woche von der Welt zu verabschieden 😀

  10. Schon als Kind war mir Hack & Slay zu langweilig und Diablo 3 ist immer noch ganz genau der selbe Stumpfsinn wie damals.

  11. Paul Mircher says:

    @Plumsi: Diablo ist nicht einfach ein Spiel… Darüber zu diskutieren hat aber keinen Sinn.

    Scheibar gibt es D3 auch für PS3 und ich hatte schon befürchtet ich muss für das Spiel einen neuen PC kaufen 😀

  12. Dank echtgeld AH und Dauer Online Gängelung verzichte ich auf D3

    „Diablo ist nicht einfach ein Spiel… “

    Was denn sonst?

  13. das mit dem 0:01 uhr anfangen zu spielen wird schwierig… der installer lässt sich ja schon runterladen, aber noch nicht installieren 😉

  14. Camouflage says:

    Ich kenne Leute, die haben sich dafür extra Urlaub genommen…
    Ich wünschte ich hätte Zeit dafür…

  15. Gestern beim lokalen Games-Dealer der Vertrauens abgeholt, jetzt wartet es auf Installationserlaubnis: http://dl.dropbox.com/u/58249001/d3_install.jpg

  16. Ich habe auch die DL-Version von Gameslaod. Warte nur noch auf die Freigabe zur Installation. Habe zwar schon einige Games von Blizzard gespielt (WoW, Starcraft), aber Diablo 3 ist für mich auch das erste Mal. Vertraue aber auf Blizzard das es ein gutes Spiel ist. Kanns kaum abwarten !

  17. Chris\\Das3Zehn says:

    Boxed – da führt kein Weg dran vorbei.

  18. @Delias

    Das Auktionshaus ist dein Problem ? Dann hast du bestimmt nie D2, WoW, oder irgend ein anderen MMORPG gespielt ? Da gibt es zwar kein Ingame Auktionshaus aber ein externes namens Ebay. Die sich über dieses Auktionshaus beschweren haben schlicht keine Ahnung. Wenn ich mir nichts kaufen will kauf ich mir nichts, D3 ist ja kein Pay2Win, wird ja nur das verkauft was im Level zu finden ist.
    Wenn ich mir was kaufen möchte dann kaufe ich es ob nun Ebay, Ingame oder sonstwo. Und ganz ehrlich was Sicherheit und Einfachheit angeht ist der Ingame Kauf wohl das beste (ja Blizzard verdient dabei natürlich auch gut). Gibt es eigentlich eine Argument gegen das Auktionshaus ? Ich höre immer nur Getrolle.

    Der Onlinezwang ist natürlich bisschen bescheiden. Müssen wir auf den D3 Emulator warten (wird ja schon ne weile entwickelt). Für mich der einzige wirkliche Hacken 🙁 (war schon bei StarCraft 2 bescheiden)

  19. Im Dezember habe ich meine CE vorbestellt.
    Amazon meinte, es sollte morgen geliefert wrden. 🙂

  20. Na, da bin ich mal gespannt, ob auch wirklich alle morgen das Diablo 3 geliefert bekommen. Ich habe mir die digitale Version vorbestellt über battle.net und schon alles runtergeladen und warte jetzt noch bis ab 17.00 Uhr, damit ich es installieren kann. Bis zur Aktivierung der europäischen Server, schlage ich mir noch die Zeit tot.

  21. Ich weiß noch, wie ich damals im Studentenwohnheim am Notebook gesessen und Diablo1 im BettleNet gespielt habe… war für mich das erste „Online-Spiel“ und hat mich geprägt. 😉

    Würde mir auch liebend gern Diablo 3 zulegen – aber da warte ich erstmal bis ich Urlaub habe.

    Grüße,
    Sebastian