Deutsche Telekom mit bundesweiter Störung im Mobilfunknetz

Nur ein halbguter Start in das Wochenende. Die Deutsche Telekom kämpft momentan bundesweit mit Störungen im Mobilfunknetz. Seit mehreren Stunden ist das Netz für viele Kunden nicht nutzbar, einfach nicht vorhanden. Ihr seid also nicht nur alleine betroffen, die Störungen sind bundesweit.

Deutsche Telekom

Kopf hoch, das wird schon wieder, die Deutsche Telekom arbeitet unter Hochdruck an der Behebung des Problems. Viele Leser meldeten mittlerweile, dass der Neustart des Smartphones und das damit verbundene Einloggen ins Netz Abhilfe brachte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Da steckt doch bestimmt Anonymous dahinter.

  2. Scheint wohl in manchen Städten auch das Festnetz zu betreffen, wenn man sich die Kommentare auf anderen Seiten so ansieht.

  3. Im Ruhrgebiet komme ich mittlerweile wieder ins Internet mittels LTE.

  4. Das Netz scheint gerade langsam wieder auf die Beine zu kommen… zumindest funktioniert es bei mir wieder.

  5. Mein T-DSL war heute morgen auch im… Dings.
    Da hat wohl jemand den ganz großen Stecker gefunden und gezogen 🙂

  6. Ich hatte keine Probleme bis jetzt 🙂 Puh, Glück gehabt 😛

  7. Bei mir funktioniert es derzeit wieder. Congstar ist natürlich auch betroffen.

  8. Soso, an der Behebung des Problems wird mit dem Hochdruckreiniger gearbeitet 😉

  9. Ich hab mich schon die ganze Zeit gewundert warum meine Mobilen Daten nicht fließen wollen 😀

  10. ElronMcBong says:

    War auch das INET Festnetz von Betroffen lt. Hotline .

  11. #Drosselkom

  12. Thomas Baumann says:

    Na wenigstens haben die es gemerkt, nicht so wie das letzte Mal.
    Aber ist ja auch irgendwie Idiotie dass alle Techniker mit D1 Handys ausgestattet sind. Auch die die sich um Störungen kümmern. Bei ner Störung kann die Alarm-SMS ja kaum gesendet werden, eben wegen der Störung… Scheinbar sind da die Netze jetzt besser verteilt 🙂

  13. Ich habe davon im Berliner Raum noch nichts gemerkt.

  14. Bei mir hier in RLP keine Probleme! 🙂

  15. Kann es sein, dass die auch seit Anfang der Woche Probleme mit der SMS-Zustellung haben?

    Heiko

  16. @A. Wiese

    Berliner Raum war auch betroffen, gegen 11:04 war das Internet weg, gegen 12:00 ging es denn langsam wieder.

  17. Viele Leser meldeten mittlerweile, dass der Neustart des Smartphones und das damit verbundene Einloggen ins Netz Abhilfe brachte.

    LOL , und wer soll das lesen, wenns keine möglichkeit gibt? glaskugel??

  18. Christian says:

    Also ein Neustart meiner Geräte hat da bislang noch nicht geholfen. Aber mal abwarten.

    Hätten die Jungs nicht bis zu meinem Urlaub damit warten können, da brauch ich kein mobiles Netz 😉

  19. Haha, gewöhnt Euch schon mal dran, dass in Zukunft bei den Telekomikern am Monatsende nix mehr aus der Leitung kommt 🙂 Drosselkom lässt grüßen

  20. Das ist kein Netzausfall, sondern eine Netzdrosselung.
    Da es Kunden gibt, die sehr viel telefonieren, muss das Telefonnetz auch gedrosselt werden, sonst hat die Telekom zu hohe Kosten.
    Für 10€ könnt ihr natürlich eure Netzbandbreite erhöhen. 😀

    Spaß bei Seite, gibt es eigentlich noch irgendwas gutes an der Telekom? Das Telefonnetz, war das einzige bisher für mich, aber das hat sich wohl auch hiermit erledigt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.