Deutsche Filme

sshot-2007-08-06-[20-16-03]
Ich bin anerkannter Hasser des deutschen Films. Und Arte hasse ich eh, weil da immer schwarz weisses Mullu Mullu Gedöns läuft, welches sich als Kunst ausgibt. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu doof, dort gezeigtes synapsentechnisch zu verarbeiten. Aber heute um 20:40 Uhr – da läuft auf Arte Kultur vom Feinsten! Sollte Pflichtprogramm in jeder deutschen Schule werden. Muss los – Opas Uniform anziehen…. =)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Muß man dir lassen guter Geschmack.
    Ich schaue es auch gerade.

  2. Und? Passt die Uniform noch? 😉

  3. Oh es gibt also noch andere, die von deutschem Filmwerk nicht angetan sind. Ich weigere mich seit Männerpension, dem Zeugs nahe zu kommen!

    Das Boot ist wirklich so gut? Braucht man da nicht viel Sitzfleisch? Naja, ist ja eh vorbei 😉

  4. Das Boot mit so einem zweit klassischen Film wie Männerpension zu vergleichen.
    Den weiteren Kommentar spare ich mir.

  5. Einer der Besten Deutschen Filme ist wirklich das Boot,gehört als Pflichtprogramm in jede DVD Sammlung.Weiterhin ist auch Stalingrad zu empfehlen.Ne Cashy Arte muss wirklich nicht sein,das liegt nicht daran,das die Synapsen das dort gezeigte nicht verarbeiten,sondern das wir nicht zu der mit nem Ökobeutel und im Wollpulli herrumlaufenden cilque gehören,die das tollfinden und nach so einer S/W Schnulze erstmal mit billigem Lambrusco nen Diskusionsabend eröffnen 😉

  6. Das Boot ist der absolute deutsche Kultfilm, zu Vergleichen mit nix, nix und nochmal nix! Den muss man gesehen haben…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.