Deutsche Bahn erweitert Super-Sparpeis-Kontingent um ICE-Tickets ab 17,90 Euro

Die Deutsche Bahn hat eine erweiterte Super-Sparpreis-Aktion gestartet: Dabei bietet man Tickets ab 17,90 Euro an – auch für ICE sowie die IC/EC. Kinder bis zum Alter von 14 Jahren können mit dem Ticket kostenlos mitfahren, müssen ab einem Alter von 6 Jahren aber beim Kauf angegeben werden. Diese Aktion soll bis 15. November 2022 mit einem zusätzlichen Kontingent von 1 Mio. Tickets laufen.

Auf stark frequentierten Strecken könnten die günstigsten Tickets also rasch vergriffen sein. Der Super Sparpreis ist bis zu 180 Tage vor Antritt der Reise erhältlich. Ihr könnt also auch schauen und für eine spätere Fahrt jetzt etwas buchen. Wer eine BahnCard 25 oder BahnCard 50 besitzt, erhält zusätzlich 25 % Rabatt. Überlegt euch eure Reiseplanung jedoch gut, denn stornieren könnt ihr die Tickets maximal 12 Stunden nach der Buchung.

Wollen eure Kinder alleine reisen, dann zahlt ihr bis zum Alter von 14 Jahren für sie den halben Preis. Grundsätzlich bietet die Deutsche Bahn solche günstigen Preise immer an, wenn ihr rechtzeitig bucht und euch zur Zugbindung hinreißen lasst. Jetzt wurde aber eben ein zusätzliches Kontingent freigeschaltet, was euch möglicherweise noch flexibler machen kann. Die besagten 17,90 Euro sind aber nur der Minimalpreis – auf vielen Strecken müsst ihr dann doch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Oft lohnt es sich jedoch, verschiedene Abfahrtszeiten oder Abreisetage durchzuspielen, um den besten Preis herauszufischen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Die sollten einfach Festpreise in 2-3 Kategorien für den ICE anbieten. 17,90 bis 300km, 24,90 bis 600km und alles darüber 29,90. Und warum Minderjährige Fahrscheine brauchen müsste mal so ganz Grundsätzlich erörtert werden, nicht nur für die Bahn sondern auch für Öffis, Museen, Schwimmbäder…

    • weil die plätze nun mal limitiert sind

    • Solche Preise sind aber nicht wirtschaftlich. Beim Fernverkehr muss mit Gewinn gefahren werden, da wird nichts vom Staat dazu gezahlt. Minderjährige zahlen erst ab 15 Jahren, wenn sie in Begleitung sind.

      • Wie wirtschaftlich ist es, dass die Tickets immer teurer werden, je kurzfristiger die Abfahrt ist? Am Ende fahren Züge zur Hälfte leer, weil niemand die 300 € Karten wollte. Das Tarifsystem ist nur Chaos, man hat sich da von den Fliegern inspirieren lassen. Es muss planbarer sein. Insbesondere, weil es keine Kausalität zwischen Fahrkarte und Sitzplatz gibt.

    • Finde die Idee eigentlich gut aber die Bahn will ja mit den Preisen die Auslastung steuern, ich weiche auch oft auf günstigere Züge aus wenn möglich, bei Festpreise würde das keinen Sinn machen und die Züge zu Hauptverkehrszeiten wären dann übervoll und die anderen noch leerer. Man müsste dann eine Reservierungspflicht einführen was dann viele Nachteile mit sich ziehen würde für Leute mit Abos und BC100 und Menschen die flexibel sein möchten.

  2. Wieviel zahle ich für meinen Hund?

    • ist das ein Kind? Sprich ist das ein potentiell zukünftig zahlender Kunde ich denke nicht.

    • In Höhe einer Kinderfahrkarte

    • Angesichts der Beeinträchtigung der Mitmenschen: zu wenig.

      (Kostenlos bis zur Größe einer Hauskatze und in einer Box, sonst Kinderticket, halber Preis, zzgl. 5,90€ für den Postversand, weil Tickets für Hunde – ich zitiere – nicht als Online- oder Handy-Tickets zur Verfügung gestellt werden können. Es ist schließlich Deutschland hier.)

    • Mann du mit Deinem Hund, Horder. Ich lade Dich mal zum chinesen ein, dann kannst Du den Hund kostenfrei wiedder nach hause mitnehmen – aber nicht mehr an der leine , ist dann sozusagen „interner Transport “ und du mußt nicht mehr bezahlen. Ja, dieser Beitrag ist satire und bitte als solche zu werten – aber Horder und sein Hund sind ja schon manisch – aber nicht der hund sollte zum Psychologen sondern das herrchen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.