DDoS: RSS-Dienst Feedly wird erpresst

Ihr nutzt den RSS-Dienst Feedly zum Lesen eurer RSS-Feeds? Dann kann es sein, dass ihr den Dienst momentan nicht erreicht. Seitens Feedly teilt man mit, dass man derzeit erpresst werde, die Server werden mit unsinnigen Anfragen (distributed denial of service attack (DDoS)) bombardiert, sodass der Normalbetrieb nicht mehr aufrechterhalten werden kann. Seitens Feedly teilt man mit, dass man  momentan mit dem Hoster zusammenarbeite, um das Problem zu lösen. Die Erpresser fordern von Feedly Geld, damit die Attacken eingestellt werden. Auch Evernote war gestern von einem Diensteausfall aus diesem Grunde betroffen.Feedly

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. seltsam auch DEEZER hatte gestern eine DDoS attack

  2. Bin ich froh, dass ich sowieso schon mit dem Lesen kaum hinterher komme und ein paar Tage aussetzen mich im Lesefluss nicht sehr stört…
    Ich hoffe dennoch, dass sie das bald lösen können und vll die Halunken vor den Kadi zerren können (auch wenns unwahrscheinlich ist).

    Lg,
    Thalon

  3. Caschy, wieder mal 1A.

    Ich lese Dein Blog normalerweise über Feedly, aber da ich momentan darüber nichts bekomme, habe ich es einfach mal direkt angesteuert, um zu sehen, ob da was von einem Diensteausfall steht.

    Und chapeau!

  4. Hatte mich auch schon gewundert, warum der gReader (der bei mir über Feedly synchronisiert) zur Zeit hängt. Danke für die Info!

  5. Für alle Synology-Besitzer: Ich werde mich mal hieran versuchen, um von Feedly unabhängig zu werden: http://www.synology-wiki.de/index.php/Installation_von_Tiny_Tiny_RSS

  6. Hoffe nicht, dass dieses „Zahle Summe X damit wir mit DDoS aufhören“ nicht Schule macht 🙁

  7. „Seitens Feedly teilt man mit…“ Ja wo denn, ich sehe gar keinen Link?!

    Ah, über Twitter:
    https://twitter.com/feedly/statuses/476654307710738432

    Und aktuelle Infos scheint es gesammelt dann hier zu geben:
    http://blog.feedly.com/2014/06/11/denial-of-service-attack/

  8. @Haf: Da, wo die Quelle IMMER steht. Rechts unter dem Beitrag 😉

  9. @Kulterer:
    Habe genau das am Wochenende auf meiner DS213+ gemacht und ich bin begeistert, wie problemlos bisher alles läuft.

    Dank des Fever-Plugins auch ohne Probleme im Zusammenspiel mit Reeder.

  10. Huch, ernsthaft, total übersehen. 😉 Asche auf mein Haupt.

  11. @Haf Das ist auch leicht zu übersehen, weil Neueste Beiträge und eine Werbung davor kommen…. aber Quelle gibt der Caschy immer an 🙂

  12. In der mobilen Ansicht ist die Quelle aber immer noch nicht zusehen… Aber das ist ja schon ewig so

  13. @Ben: Korrekt! Das war super easy. Jetzt warte ich noch drauf, dass Feedly wieder funktioniert und ich die OPML exportieren kann (sofern die bei Feedly existiert…), damit ich nicht alles neu anlegen muss. Die Android-App (die alternative, kostenlose Version) ist auch nicht schlecht, aber am liebsten wäre es mir, wenn meine favorisierte News-App TT-RSS als Quelle schlucken würde. Muss noch suchen.

  14. Na ein Glück habe ich RSS Redundanzen und nutze den Owncloud RSS Reader zusätzlich =)

  15. last.fm war mehr oder weniger von letzten Samstag bis gestern abend down. Wer weiß, was denen widerfahren ist, warum die nicht online.waren.

  16. Verstehe solche Attacken nicht. Dahinter steht ja nix Politisches oder sowas. Rein aus Habgier sowas zu veranstalten …
    Mir fällt kein Wort ein um meine Verachtung zu zeigen.

  17. @Der Jo

    Ist denn heutzutage nicht jede politische Entscheidung aus Habgier motiviert? Der Mensch ist nunmal so, daran wird sich auch in 1000 Jahren nichts ändern ?

  18. Hi folks,

    Feedly läuft bei mir wieder, sowohl unter feedly.com im Browser als auch unter den Android-App. Vorher habe ich den DNS-Cache gelöscht.
    Quelle:
    http://blog.feedly.com/2014/06/11/denial-of-service-attack/

  19. Feedly ist leider momentan nicht erreichbar. Es gab einen zweiten DDoS Angriff!
    Quelle:
    http://blog.feedly.com/2014/06/12/denial-of-service-attack-part-2/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.