Anzeige

congstar: Allnet Flat M mit 20 GB für 19,50 Euro

Der zur Deutschen Telekom gehörende Anbieter congstar kommt mit einem neuen Angebot ums Eck. Hierbei erhöht man einfach das Volumen des bekannten Allnet-Tarifs M. Ab Donnerstag, 26. November gibt es die congstar Allnet Flat M mit 20 GB für 19,50 Euro im Monat (inklusive Mehrwertsteuersenkung; ab dem 1. Januar 2021 beträgt der Preis dann 20 Euro im Monat). Der congstar Cyber Deal gilt bis einschließlich Montag, den 30. November und ist ausschließlich online verfügbar, so das Unternehmen. Zum Vergleich: Regulär bietet die congstar Allnet Flat M 5 GB monatliches Datenvolumen.

  • 20 GB Datenvolumen
  • Surfen im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s
  • Allnet- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Preis: 19,50 Euro im Monat
  • Auch ohne Vertragslaufzeit buchbar
  • LTE 50 Option für zusätzlich 3 Euro monatlich

Die Konditionen des Cyber Deals für den congstar Allnet Flat M Tarif gelten sowohl in der Laufzeit- als auch in der Flex-Variante für max. 24 Monate, so das Unternehmen in seiner Mitteilung. Bei Buchung des Cyber Deals mit 24 Monaten Laufzeit haben Neukunden zusätzlich die Möglichkeit, das Smartphone Huawei P30 lite New Edition für einmalig 99 Euro oder 3,75 Euro pro Monat mit einer Anzahlung von 9 Euro zu erwerben.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

40 Kommentare

  1. Und auch bei 20GB wird Congstar noch ein bisschen Gewinn damit machen. Da kann man erahnen wie schlecht die Standardbedingungen eigentlich sind. Wobei wer Mobilfunktarife zu Standardbedingungen bucht, dem ist eh nicht zu helfen 😉

    • Die meisten Menschen nutzen (evtl nach anfänglicher Euphorie) nicht viel mehr Daten als vorher.
      Ergo: die Kalkulation dürfte fast die selbe sein wie für einen 10GB-Tarif.

      Das heißt _nicht _ dass bei den anderen eine Tarifen Monster-Marge möglich ist. Es heißt nur, dass der Unterschied nicht so groß ist wie Du denkst.

      Bester Beweis: schau dir die Bilanzen an. Mobilfunker machen normal viel Gewinn, so wie andere Unternehmen auch.

  2. 20gb für 20€ im Telekom Netz ist fair, keine Frage, aber warum kein 10gb Tarif für 10€.
    Damit könnten sie mich von o2 / Drillisch zurückholen. Meinen MagentaMobil Vertrag habe ich nach 12 Jahre nun endgültig gekündigt. Nummer ist alles bereits umgezogen und in 2,5 Wochen ist der Telekom Vertrag Geschichte. Die Preise sind einfach im Vergleich zu Congstar und anderen schon unverschämt.

    • Naja, weil wohl nur ein Bruchteil der Leute wirklich die 20GB nutzen und trotzdem 20€ zahlen. Warum dann die „gleiche“ Leistung für 10€ anbieten?

      Aber ich finde den Preis ok (für Deutschland). Mein gekündigter Telekom-Vertrag läuft noch bis zum 7.1.21. Mal schauen ob man bei Congstar schon mal buchen kann, auch wenn man erst später einsteigt. O2 und Vodofane sind in meiner Gegend leider keine Alternative.

      • Ja. Du kannst den Congstar Tarif schon jetzt buchen. Du musst nur bei der Telekom das sogenannte „OPT-IN“ setzen mit sofortigem Abzug deiner Mobilfunknummer. Dann postierst du die Nummer innerhalb ca. 1 Woche zu Congstar. Danach bekommt dein Telekomtarif eine neue Nummer bis zum Ablauf deines Vertrages am 07.01.2021. Du zahls halt nur für den Zeitraum doppelt.

      • Wenn man auf der Congstar Seite guckt, dann sieht man das dort ursprünglich der 5gb Tarif 19,50€ kostet. Das wurde dann auf 8gb erweitert, und dann vor kurzen auf 10gb für 19,50€. Und nun soll man 20gb für den selben Preis bekommen. Wieso diese Sprünge? Vorallem warum bekommt man weiterhin 3gb für 11,70€ angeboten. Das ist doch ein großes Ungleichgewicht in den Tarifen.

        • Die Preise haben nichts mit den Volumina zu tun. Stattdessen schafft man mit den unterschiedlichen Gigabytezahlen eine Produktdifferenzierung die sich unterschiedlich bepreisen lässt ohne dass sich wesentlich etwas an den ihnen entstehenden Kosten ändert.

          Der Rest ist dann Marketing und so. Man hat dann einen unteren Ankerpreis mit viel zu wenig Volumen und einen oberen Ankerpreis mit viel zu viel, dazwischen versucht man die Preise so zu setzen, dass man die Konkurrenz clever cornert. Dementsprechend wechselt das alles so schnell wie die Marktlage.

  3. Schaut euch mal FUNK von Mobilcom Debitel an. 0,99 Cent tagesweise für Unlimited Volumen. 225Mb/s down und 50 up.
    Ist im o2 Netz. Hab ich mir trotzdem für meinen GL.iNet MUDI mobilen LTE Router geholt.

  4. Mit Corporate benefits nur 15,60 dauerhaft!

  5. Wer keinen o2 Tarif hat…
    Es gibt aktuell Aktion mit 50% Rabatt auf neukunden…
    Hab o2 free unlimited max für 25 Euro monatlich statt 50 Euro.
    Bin zufrieden, je nach dem wo ich mich befinde in meinen Heimat Dorf auch extrem gute Geschwindigkeit im Netz …

  6. kann man in den Tarif auch als Kunde wechseln, wenn man keinen Laufzeitvertrag bei Congstar hat?

  7. Ich suche ja immer noch einen „günstigen“ Tarif, womit ich auch parallel auch meine Apple Watch nutzen kann
    Aktuell bei o2.

  8. Gilt das Angebot auch für Bestandskunden?? Ich bin noch in der Fairflat. Würde wenn das Angebot nächste Woche rauskommt, sofort einen Tarifwechsel vornehmen.

  9. Wo steht das es sich dabei um den Allnet Flat M Tarif handelt ?
    Könnte ja auch irgendein Sondertarif sein ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.