„Company of Heroes“ ab 13. Februar fürs Apple iPad

Das Echtzeit-Strategiespiel „Company of Heroes“ wird ab dem 13. Februar 2020 auch für die Apple iPad zur Verfügung stehen. Das hat der Vertrieb Feral Interactive heute bestätigt. Als Preis wird man 14,99 Euro ausrufen. Ursprünglich erschien dieser Titel bereits 2006 für Windows-PCs und wurde von Relic Entertainment entwickelt.

Im Spiel startet ihr am D-Day, als die nordamerikanischen Soldaten in der Normandie gelandet sind. Dabei verspricht Feral Interactive natürlich die notwendigen Anpassungen, um „Company of Heroes“ perfekt an Touchscreens bedienbar zu machen. Dafür hat man die Oberfläche entsprechend optimiert.

Falls ihr Interesse an dem Spiel habt, so könnt ihr es bereits über den offiziellen Apple App Store vorbestellen – den Link findet ihr am Ende des Beitrags. Lauffähig ist „Company of Heroes“ ab iOS 13.1 oder neuer an den folgenden Apple iPad:

  • iPad mini (5th generation)
  • iPad Air (3rd generation)
  • iPad (5th generation)
  • iPad (6th generation)
  • iPad (7th generation)
  • iPad Pro (1st generation: 9.7″, 12.9″)
  • iPad Pro (2nd generation: 10.5″, 12.9″)
  • iPad Pro (3rd generation: 11″, 12.9″)
?Company of Heroes
?Company of Heroes
Entwickler: Feral Interactive Ltd
Preis: 14,99 €+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. WOW. Das habe ich gesuchtet damals wie kein anderes Spiel. Ich bin zwar eigentlich nicht so ein Fan von dieser Art von Spiel, allerdings das fand ich mega. Vorfreude bricht aus.

  2. Oh, darauf freue ich mich aber! Vor allem auch darüber, dass man das Spiel einmalig erwerben kann und nicht zu In-App-Käufen genötigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.