Chrome OS: Diagnosetool wird um Auflistung von Audioproblemen erweitert

Schon seit April gibt es laut Google in Chrome OS eine Diagnose-App. Jene ist auf jedem Chromebook verfügbar, sie erlaubt Systemtests, und kann den Status eures Akkus, der CPU und des Speichers überprüfen. Falls ihr mal dennoch nicht weiter wissen solltet, enthält die App auch Links zu weiterführenden Supportartikeln, außerdem lassen sich Testergebnisse in einem Protokoll speichern, falls ihr am Ende dann doch beim Kundensupport landet. Wie man bei Androidpolice nun berichtet, kann in der aktuellen Canary-Version (95.0.4609.0) neuerdings auch ein zusätzliches Audio-Diagnosetool aktiviert werden, indem man chrome:audio aufruft.

Ihr bekommt dort (wie oben im Screen ersichtlich) sämtliche Audiogeräte aufgelistet, die in irgendeiner Form mit eurem Chromebook verbunden sind. Dazu zählen natürlich auch der interne Lautsprecher und das Mikrofon. Hier erhaltet ihr aktuelle Informationen zu all jenen Geräten und könnt unter anderem auch sehen, wenn ein Lautsprecher stumm geschaltet worden ist. Sollte eines eurer Audiogeräte dort mal nicht aufgelistet werden, könnt ihr dies Google per Feedback-Link mitteilen. Das Audio WebUI genannte Diagnosetool enthält außerdem einen eingebauten Audiorekorder, mit dem ihr selbst überprüfen könnt, ob euer Mikrofon einwandfrei funktioniert. Audio WebUI verfügt ebenfalls über ein integriertes Soundtest-Tool, das bei der Fehlersuche mit dem Laptop oder eventuell vorhandenen externen Lautsprechern unterstützt. Sobald ihr alle Soundtests abgearbeitet habt, leitet Audio WebUI euch auf die Feedback-Seite weiter.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.