Chrome Labs: Neue experimentelle Funktionen lassen sich über die Symbolleiste aktivieren

Wer regelmäßig das Blog verfolgt, dem werden sicher die Chrome Flags ein Begriff sein. Jene hatten vor Jahren das Chrome Labor abgelöst und bieten Zugriff auf zahlreiche experimentelle Funktionen. Nun erlebt die Funktionalität mit Chrome Labs wohl ein Revival.

Die Chrome Labs erlauben den Zugriff auf experimentelle Funktionen direkt über ein Menü in der Symbolleiste. Zum Start bietet man da aber lediglich eine Leseliste sowie eine Registerkarten-Suche an. Im Menü werde der aktuelle Status (aktiv / inaktiv) sowie ein Zugriff auf die entsprechenden Optionen gegeben, ohne wie zuvor über entsprechende Unterseiten der Flags navigieren zu müssen.

Bleibt abzuwarten, inwieweit man da auch weitere experimentelle Funktionen in die neue Benutzeroberfläche integriert. Der Zugriff dürfte jedenfalls etwas einfacher sein als zuvor, wobei man experimentelle Funktionen wohl ohnehin nur dem bedarften Nutzer ans Herz legen sollte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.