FRITZ!App TV für iOS mit neuen Funktionen

Mit der FRITZ!App TV bietet das Berliner Unternehmen AVM eine App an, die das Schauen von TV-Programmen erlaubt – entsprechende FRITZ!Box Cable mit TV-Streaming-Funktion oder ein FRITZ!WLAN Repeater DVB-C vorausgesetzt. Mit dieser App können Anwender alle unverschlüsselten Kabel-TV-Sender anschauen. Nun ein kleines Funktions- und Wartungs-Update für die iOS-Plattform, denn Nutzer können nun den Untertitel einer Sendung aktivieren – außerdem ist es möglich, die Audiospur bei mehrsprachigen Sendungen auszuwählen.

https://apps.apple.com/de/app/fritz-app-tv/id911447974

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich bin mal gespannt, ab nächsten Monat ziehe ich in ein Haus in welchem auch ein Kabelanschluss verbaut ist. Ich habe mir mal den Repeater DVB-C über eBay besorgt und werde mir dann mal TV zu Gemüte führen. Die letzten 19 Jahre in NYC konnte man normales TV absolut vergessen und Pay-TV habe ich auch nicht abgeschlossen da es in der Stadt genug zu erleben gab. Nun mal ein neuer Versuch in einer norddeutschen Kleinstadt….

  2. Ja, muss ich auch unbedingt erfahren, wie die Geschichte weiter geht …

  3. Für HD Progaramme hat es wohl noch wieder nicht gereicht?

    • Leider noch wieder nicht 🙁 aber bin dennoch zufrieden, nettes Update

    • Für mich auch absolut unverständlich!

      • Verstehe ich das richtig? iOS -App? Also Bild des TV-programms auf einem 5 oder 6 Zoll großen bildschirm? Selbst wenn es auf nem iPad läuft mit nem 10 oder 12 zoll display , also unter ca. 25 cm ildschirmdiagonale – wohzu brauche ich da HD? Oder gar 4k? SD reicht da doch völlig , transportable Röhren-TVs hatten früher standardmäßig 36-cm-Bildschirme also etwa 14 Zoll – da reichte die Standard-PAL-Auflösung für ein knackscharfes Bild z. B. auf TVs mit guter Röhre z. B. Black Trinitron. Wenns um 30 und mehr Zoll also 70 cm und mehr geht verstehe ich das „gemeckere“ über fehlendes FullHD ja , aber auf einem Smartphone? Für ein bisschen Tagesschau oder mal nen Tatort unterwegs?

  4. …. , so nebenbei .. ist schon geil, seit Jahren gibt es 4K Tv‘s. Und der Hd-Mist soll auch neben der gez auch bezahlt werden. Ich nicht. Grüße

    • Hast du die Lite-Version der GEZ abgeschlossen? Da kostet das natürlich extra. In der Standard-GEZ ist HD bereits enthalten.

  5. Macht das ganze ja nicht über Vodafone/Unitymedia…denn die kriegen es seit 3 Monaten oder mehr nicht hin das Update für die DVB-C Funktion für die Fritz-Boxen zu liefern!!

  6. Schade, dass es keine Version für das Apple TV gibt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.