Chrome Canary für Android: Experimentelles Flag erlaubt Tab-Gruppen

Zwar handelt es sich noch um ein experimentelles und damit ausgesprochen unausgereiftes Feature, dennoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die aktuelle Canary-Version von Chrome für Android über ein neues Flag verfügt, welches euch die sogenannten Tab-Gruppen aktivieren lässt. Wie genau ihr das Feature ausprobieren könnt, erfahrt ihr bei Chromestory.

Im aktuellen frühen Stadium funktioniert das Gruppieren von Tabs noch ausschließlich über das Gedrückthalten eines Links in der „Neuer Tab“-Ansicht. Über den dortigen Eintrag „Open in new tab in group“ erstellt ihr dann eine neue Tab-Gruppe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/BZ3VQKui6ZI

Hier lassen sich nun über das Plus-Symbol weitere Tabs ablegen, so Chromestory. Am unteren Bildschirmrand eines jeden Tabs sammeln sich dann nach und nach die Favicons der einzelnen in der Gruppe abgelegten Webseiten.

Der blaue nach oben gerichtete Pfeil öffnet nach dem Antippen die Übersicht der in der Gruppe hinterlegten Tabs. Und auch wenn sich die Funktion noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befindet, handelt es sich hier meiner Meinung nach um ein durchaus nützliches Feature für zukünftige Versionen von Google Chrome.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.