Bundestrojaner?

Wow, Online-Durchsuchungen sind unzul?ssig. Toll, hat das BGH heute entschieden (Quelle: Heise News).

Achtung, es folgt eigene Meinung! Alleine die Diskussion dar?ber ist unw?rdig. Solch groben Eingriffe in meine Privatsph?re lassen mich an dem Wort „Demokratie“ zweifeln. Wir verkommen immer mehr zum Polizeistaat. Kann man sich echt f?r sch?men. Muss ich bald eine gut sichtbare Nummer auf meiner Kleidung tragen, damit ich jederzeit ?berall durchleuchtbar bin?

Wie w?re es, jedem B?rger einen Chip einzupflanzen, damit man immer weiss, wann er sich wo aufh?lt? Muss nat?rlich nicht f?r die „gew?hlten“ Vertreter des Volkes gelten, die zum „Wohle“ des Volkes da sind.

„Herr Knobloch h?lt sich gerade an einem Laptop auf, welches keinen Zugang zum Internet hat.“

„Zugriff!“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Wird immer schlimmer. Immer mehr berwachung. Immer eingeschrnkter. Der glserne Brger…

  2. Was macht ein Staubsaugervertreter? Verkauft Staubsauger.
    Was macht ein Versicherungsvertreter? Versicherungen verkaufen, klar.
    Und was machen unsere Volksvertreter? 😉

  3. das mit dem chip ist doch garnicht so abwegig. RFID und Payback sei dank…

  4. Tsts.
    Na und. Ein Trojaner mehr auf dem Rechner, darauf kommt es nun auch nicht mehr an. Jedes kleine Freewareprogramm will doch schon nach hause telefonieren und wer weiss schon, was tatschlich an Microsoft bermittelt wird. Wie ich den Amerikanischen Staat kenne hngt der da bereits mit drinn. Und berhaupt, wir SIND bereits der Glserne Brger.
    Kreditkarte, Payback (he, da hat gerade eine Salpeter und Zucker gekauft, der will ne Bombe bauen), Handy (Ortung der Person ber das Hndy), dazu sind weitere Bewegungsprofiele ber die Kammereas an den Autobahnen mglich (ne ist klar, sind ja angeblich nur fr die Maut der LKWs, wers glaubt). Ist aber auch eigenlich berflssig, da selbst in den Billigen Autos Sender zu Ortung eingebaut sind. Ja,Ja, nicht nur in den teuren Luxuslimus. Und dankt Googel Earth kann mann dann das ganze in Echtzeit verfolgen.

    Hm, ich glaube ich gucke zu viel 24.

    In diesem Sinne

    Willi

    ps. ist alles nicht so ernst gemeint, aber mann solte drber Nachdenken.

  5. SirSkywalker says:

    Wenn so was kommt, wofr brauch ich denn dann noch eine Firewall? Wenn das einmal von irgendeiner Instanz gestattet wird dass der „Staat“ Zugriff auf meinen Rechner hat, dann ist das Meiner Meinung ein ganz ganz Trauriges Bild!
    Es muss doch auch noch auf anderem Wege mglich sein, diese Pedofilen Schweine und auch diverse andere kriminelle Gruppierungen dingfest zu machen. Mann sollte fr solche Flle viel viel hrtere Strafen verhngen damit im Vorfeld allein der Gedanke an diese Perversion unterdrckt wird!!!

    Einfaches relativ harmloses Beispiel: Das Telefonieren whrend der Fahrt im Auto ist verboten, und wer erwischt wird zahlt ein Knllchen. Dieses Gesetz ist in meinen Augen absoluter Schwachsinn und vllig nutzlos!!!!
    Wenn man meiner Meinung nach aber 250 und 3 Punkte und 1 Monat Fahrverbot dafr bekommen wrde, macht die ganze Sache Sinn.