Bugfix-Update: Threema für iOS legt nach

Kurz notiert: der Schweizer Messenger Threema musste ein Bugfix-Update auf der iOS-Plattform nachschieben. Vor ein paar Tagen erschien eine neue Version, die Verbesserung in Sachen Gruppenchats mit sich brachte und auch das Teilen von Dateien bis zu 20 MB Dateigröße waren so auf der iOS-Plattform möglich. Doch die Version 2.4.0 sorgte dafür, dass Threema auf Geräten mit iOS 7 oder kleiner nicht mehr funktionierte. Hier hat man nun nachgearbeitet und die Kompatibilität wiederhergestellt, zudem gibt es nun eine Volltextsuche nach Nachrichten und Chats. Das Update ist ab sofort im App Store zu finden – und wer uns Tipps einsenden will, der kann dies auch via Threema, YAJTFFWD ist der direkte Draht zu mir.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 3,49 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Leider keine Apple-Watch-Unterstützung. 🙁

  2. Volltextsuche ist super!

  3. @Goran:
    Was wohl nicht an Threema liegt!
    Die Pebble und Threema arbeiten unter Android hervorragend zusammen…

  4. Threema flog bei mir mittlerweile wieder runter. Von den sowieso schon sehr, sehr wenigen Kontakten welche den Messenger überhaupt genutzt haben sind mittlerweile wieder nahezu alle als inaktiv gekennzeichnet.
    Nur ein einziger Informatiker Freund schrieb ab und an mal noch über Threema. Ansonsten nutzte selbst er den quasi Standard den „alle“ nutzen und schrieb über Whatsapp :).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.