Box: 50 Gigabyte Onlinespeicher kostenlos

Mensch – eigentlich muss man nur noch Box-Promotions erwähnen, wenn diese 50 Gigabyte betragen, oder? In der letzten Zeit schmiss der Cloudanbieter mit Angeboten um sich, momentan verschenkt man wieder „lebenslange“ 50 Gigabyte Onlinespeicher kostenlos für jeden Neukunden. Doch bevor ihr jetzt wie wild losrennt: der kostenlose Account hat Einschränkungen. So beträgt die maximale Dateigröße 250 MB und die monatliche Bandbreite beträgt 10 Gigabyte. Dennoch: vielleicht für Leute interessant, die vielleicht erst einmal einen Cloudspeicher testen wollen.

Box

 

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Gestern erst 25 GB, jetzt 50 GB, morgen 100 GB?? 😀

  2. die könnten auch ne TB anbieten, bleibt trotzdem Schrott -> 250mb filesize limit

  3. Box in der Free-Version ist schrott, weil man nur eine Datei auf einmal runterladen kann. Das Dateigrößenlimit von 250MB stört mich nicht.
    Oder vertue ich mich und sehe Box zu Unrecht als Schrott an?

  4. Mich würde es interessieren ob es nicht eine App gibt die all die Cloud Speicher unter einen hut bringt, den irgendwie kann ich mich zumindest nicht für einen entscheiden.

  5. OH anscheinend wurde das in der Free-Version geändert……??????? Dann vertue ich mich ja tatsächlich – sehr gut 😉

  6. Warum werden eigentlich immer wieder Bandbreite und Transfervolumen durcheinandergeworfen?
    Wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe, dürften 10 Gigabyte pro Monat in etwa 33 kbit/s entsprechen.

  7. Box macht das mittlerweile auch irgendwie dauerhaft 😀

  8. @Florian: klar machen die das dauerhaft, Schrott „verkauft“ sich halt schlecht 🙂

  9. Bedroom Blitz says:

    In welcher Liga spielt Box denn? Es gibt Dropbox, SugarSync, GoogleDrive, SkyDrive. Wer ist Box? Und wo ist deren Alleinstellungsmerkmal?

  10. @Marius:
    Die einfachste Lösung dafür ist ein Dateimanager wie Solid oder ES Dateimanager. Die können sich auch in die meisten Clouddienste einloggen und auf diese wie auf normale Ordner(Internetverbindung) zugreifen.
    Es fehlen dann natürlich die extras, wie z.B. Docs in GDrive

  11. @caschy:
    Ähm, was heißt denn monatliche Bandbreite von 10 GB?
    Im Allgemeinen bezeichnet Bandbreite eine Datenmenge pro Zeit oder was ist hier gemeint?

  12. @Honk:
    10 GB Transfervolumen pro Monat. Du hast Recht mit deiner Annahme bez. Bandbreite.

  13. Bandbreite von 10GB/Monat heißt, dass Du bei 50GB Speicher 5 Monate brauchst, um erstmal alles hoch zu laden ;)!

  14. @honk
    ich denke mal es beschreibt einen maximalen traffic pro monat

  15. Danke für den Link … Hab’s mal … auch die 15 GB … 25 GB usw.
    Weiss zwar noch nicht für was ich das brauche … hab ja Dropbox, GoogleDrive, SkyDrive, SugarSync usw. … aber haben iss immer gut 😉
    rofl

  16. gibt es eigtl wie bei dropbox eine mapping software und wie bei skydrive?

  17. Eine Software die alle verschiedenen Clouds „zusammenfasst“ wäre schon ganz schön.
    Gibt es da nichts?

  18. @Tchoee: Sowohl „10 GB/Monat“ und „33 kbit/s“ sind dieselbe Angabe — Menge pro Zeit — und unterscheiden sich nur durch die Größenordnung der jeweiligen Einheiten. Und beides sind keine Bandbreiten, da sie im vorliegenden Fall nichts mit dem Frequenzspektrum einer Signalleitung zu tun haben.

  19. Man sollte sich aber die Nutzungsbedingungen von Box.net genau ansehen.
    Wichtige Daten würde ich da nicht (ohne lokales Backup) ablegen.

    Box.net behält sich nicht nur vor, den Dienst jederzeit temporär oder dauerhaft ohne jede Begründung und Ankündigung abzuschalten:

    [i]We reserve the right, to temporarily suspend or terminate your access to the Service at any time in our sole discretion, with or without cause, and with or without notice, without incurring liability of any kind.[/i]

    Sie behalten sich auch vor, euch eure Daten jederzeit vorzuenthalten und nur gegen Cash wieder zugänglich zu machen:

    [i]Upon termination by Box, for reasons other than cause, or at your direction, you may request access to your Content, which we will make available for an additional fee.[/i]

    Vielleicht ein neues Geschäftsmodell?
    Liegen erst mal genug Dateien auf den Servern, werden sich vielleicht auch genug User (ich war versucht, statt User -> Deppen zu schreiben, habe es aber in einem Akt bewunderungswürdiger Selbstbeherrschung unterlassen :D) finden, die für den unverhofft verlorenen Zugriff auf ihre Daten Geld abdrücken.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.