Anzeige

Bose Smart Soundbar 300 startet in Deutschland

Bose bringt die neue Soundbar 300 auch nach Deutschland. Jene hatte man Anfang des Monats vorgestellt. Die Bose Soundbar 300 ist, platt geschrieben, der aufgemotzte „Bose TV Speaker“, welchen das Unternehmen schon länger im Sortiment hat. Mit einer Höhe von knapp 5 Zentimetern kann die Soundbar gut vor dem Fernseher ihren Platz finden. Wie auch in andere Neu-Modelle, verbaut man nun ein WLAN-Modul, weshalb Funktionen wie Spotify Connect und auch AirPlay 2 nun mit von der Partie sind. Außerdem lässt sich die neue Soundbar nun ebenfalls über die Bose-Music-App steuern. Auch über Bluetooth ist die Soundbar 300 ansprechbar. Mittels verbauter Mikrofone lässt sich die Soundbar nun von Alexa und ebenfalls dem Google Assistant ansprechen. Der Anschluss an den TV erfolgt über ARC. Mit dem Bass Modul und/oder den Satellitenlautsprechern lässt sich die Soundbar – auch zum Surround-Setup – erweitern. Durch die Mehrwertsteueranpassung in diesem Jahr kostet das Modell derzeit knapp 439 Euro.

Bose TV Speaker – kompakte Soundbar mit Bluetooth-Verbindung
  • Spitzenklang für Ihr TV-Gerät: Der Bose TV Speaker ist eine kompakte Soundbar, die einfach zu bedienen ist und für eine klare Sprachwiedergabe und besseren TV-Klang sorgt.
  • Breites, natürliches Klangspektrum: Zwei angewinkelte Full-Range-Treiber bieten ein realistischeres, raumfüllendes Audioerlebnis für besseren TV-Klang aus einer kompakten Soundbar.
  • Verbesserte Wiedergabe von Dialogen: Dieser TV-Lautsprecher wurde speziell für eine klare und verbesserte Wiedergabe von Dialogen sowie Stimmen und Aussprache entwickelt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Lieber die 300 oder die 500 die knapp 150 Euro mehr kostet wollte mir die 500 zulegen aber über 400 Euro möchte ich da nicht gehen.

  2. Überdenke die Entscheidung für Bose noch einmal. Der Support ist insbesondere bei deren Software unterirdisch. Einfach mal in der Bose Community einlesen. Ich würde mir kein Bose mehr kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.