Bose QuietComfort 45: FCC legt die Kopfhörer offen

Bose bietet mit seinen Over-Ear-Kopfhörern der Reihe QuietComfort beliebte Modelle an, die man bei jedem Flughafenbesuch auf diversen Ohren erblickt. 2019 machte man da jedoch mit den Bose Noise Cancelling Headphones 700 quasi einen Schritt zur Seite. Sie sollten keine Nachfolger für die QuietComfort 35 Headphones II sein, ähnelten den Kopfhörern der Reihe aber sehr. Jetzt wurde bei der FCC aber ein Exemplar durchgereicht, das als Bose QuietComfort 45 auf den Markt kommen könnte.

Technische Informationen? Die fehlen leider. Es ist lediglich anhand der Bilder zu sehen, dass die Kopfhörer auch in der Farbe Weiß erscheinen werden und per USB-C aufgeladen werden.

Tja, mal abwarten, lange kann es nicht mehr dauern, bis da eine offizielle Ankündigung folgt. Ich selbst schätze die QuietComfort-Modelle von Bose sehr, denn insbesondere das Noise Cancelling ist bei dem Unternehmen extrem gut und sticht die Konkurrenz weitgehend aus.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate Abonnement | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets/mobile Geräte |...
  • Microsoft 365 Family ist das ideale Abonnement für die Nutzung im ganzen Haushalt für bis zu 6 Personen und bietet alles, was Sie zur Organisation Ihres Lebens benötigen.
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Frederick says:

    Schade, dass ihr die Quelle nicht verlinkt. LG Frederick von appgefahren.de 😉

  2. Ich würde mir wünschen wenn Bose wieder bei den Kopfhörern echtes Leder einsetzen würde. Ich habe die QC35 und die Ohrpolster sehen einfach aus wie der letzte Schlonz. Das ganze Kunstleder blättert ab. Das nehme ich bei nem 50€ Kopfhörer ja irgendwie hin, aber ich glaube ich habe damals bei Markteinführung über 300€ ausgegeben.

    • starcraft says:

      gibt Ersatz … war bei mi auch nach 2 Jahren mit Schweiß drauf … ist halt Leder. hast du bei jedem anderem Kopfhörer auch wenn es nass wird.

      guck mal auf Ebay und einschlägige Seiten nach Ersatz Ohrpolstern. Kostet echt nicht die Welt und die abzumachen und wieder draufzumachen dauert genau 2 Minuten inkl ANleitung lesen ; )

  3. Ja nur leider ist die Verarbeitung alles andere als ausreichend für den Preisbereich. Zu viel Plastik an wichtigen Scharnieren und eine farbbewchichtung die nach wenigen Monaten sich bereits auflöst?

    • Ich habe die QC35 II seit 2017 und viel im Einsatz. Bis auf einmal Ohrpolster tauschen ist noch alles wie am ersten Tag. Lediglich kurzzeitig Probleme mit der einen fehlerhaften Software Version gehabt.

  4. Bin gespannt. Habe gestern nach zwei Stunden Test die XM4 Overear zurückgeschickt, weil der Transparenzmodus und die Quali beim Telefonieren so dermaßen merkwürdig und unnatürlich waren im Vergleich zu meinen Airpods Pro.

  5. Sieht interessant aus! Ich bin seit vielen Jahren begeisterter Nutzer der QC35 für Reisen und mittlerweile auch im Homeoffice. Die 700er Serie hat mir nicht zugesagt und auch das NC fand ich für mich nicht vergleichbar. Zum Glück laufen die „alten“ noch super und haben nur mal einen Ohrpolstertausch gebraucht in den 6 Jahren. Vielleicht gibt das nun einen würdigen Nachfolger der QC35!

  6. Der Hersteller ist offensichtlich die chinesische Firma TaoTronics. Dieser Kopfhörer ist 1:1 mein TaoTronic BH-22 in weiß.

    Schon krass, dass Bose einfach ein chinesisches Produkt einkauft und nur seinen Namen draufklebt. Offenbar ist Bose auf dem Niveau anderer „Marken“ angekommen.

    https://de.taotronics.com/TT-BH22-noise-cancelling-headphone-bluetooth.html

  7. Früher war ich ein Quietcomfort Fan – jetzt liebe ich meine Apple Airpods Max. Sensationeller Klang und das aktuell tatsächlich beste ANC – im Praxisbetrieb allen anderen so hochgelobten weit überlegen, weil es auch viele Stimmen und höhere Töne deutlich besser abschirmt. Dazu kommt für mich ein Killer-Feature, das noch viel zu wenig Beachtung findet: Spatial Audio in Verbindung mit nem Apple TV 4K. Teste das gerade mit der Beta und es ist für mich ein Grund, anderen Kopfhörern keine Beachtung mehr zu schenken.

    • Ja gut, nur funktioniert das nicht richtig mit allen anderen Geräten abseits von Apple, Updates drauf zu installieren ist Glücksspiel, weil man es nicht manuell anstoßen kann, preislich jenseits von gut und böse, kann nicht die besten Codecs und kann dann auch entsprechend gut nur klingen und man kann die nicht manuell ausschalten, ohne sie in den BH zu stecken. Ich für meinen Teil würde eher zu Sonys XM4 oder eben den Bose greifen, wenn es schnurlos sein muss. Aber so hat jeder seine Präferenzen, nicht? 🙂

      • Jeder wie er mag. All die „Kritikpunkte“ am Apple Kopfhörer sind aber in der Praxis nicht relevant.
        Die fehlenden Codecs sind im Prinzip völlig wurscht. Ausschalten muss man die Dinger nicht – der Akku schaltet auch ohne den „BH“ in einen Tiefenschlaf und verbraucht so wenig, dass man über Nacht vielleicht 5 Minuten Laufzeit verliert. Wurscht. 3D Audio geht natürlich nur mit Apple Geräten – wer keine hat , braucht auch keinen Apple Kopfhörer und kauft sich vermutlich auch keinen. Wer irgendein anderes Apple-Gerät zum abspielen von Audio benutzt, Filme guckt oder ähnliches – der MUSS sich eigentlich auch den Apple Kopfhörer kaufen und kennt sich mit überteuerten Preisen ja sowieso aus. Alle anderen kaufen XM4 oder Bose.

  8. Ich würde mir ja wirklich wünschen das die QC Gaming Edition bei uns Verfügbar wäre.
    Ich bin aufgrund der beamforming Mics auf die 700er umgestiegen, bin aber nicht wirklich zufrieden.
    Brauche halt das bessere Mikrofon zum telefonieren in teileweise großraumbüros bei der die QC’s bisher alles aufgenommen haben.

    Würde mich wirklich freuen wenn der kleine Mirkofon arm kommt 🙂

  9. Ich freue mich wirklich auf die Kopfhörer. V.a. da das Design nicht oder zumindest nicht wirklich geändert wurde hoffe ich auf besseren Sitz als bei den 700. Habe beide und wenn die QC 45 das ANC der 700er erben oder nochmal besser sind, sowie bei der Telefonqualität nochmal eins drauflegen bin ich sehr zufrieden. Endlich auch usb c. Tasten vs. Touchbedienung ist mir relativ egal. Dann bleibt als negativer Punkt noch, dass nicht 3,5 Klinke verbaut wird und offen bleibt, ob man laden und gleichzeitig nutzen kann. Mal schauen, was die UVP wird. Ich hab recht lange gewartet um 35er und 700er unter 200€ zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.