blog.google: Zentrale Heimat für 19 Google-Blogs startet

artikel google logoGoogle räumt mal wieder in den eigenen Reihen auf, oder besser in den eigenen Blogs. Bisher gab es praktisch für jede Abteilung ein eigenes Blog, Maps, Translate, Street View, Android und so weiter. Diese werden ab sofort unter einem Dach zusammengefasst, Google spricht von 19 Blogs, die unter der Adresse blog.google und dem zu Google sehr passenden Namen „The Keyword“ nun ein gemeinsames Zuhause haben. Damit man durch die Fülle an Themen – nicht umsonst hatte Google bisher zahlreiche Einzelblogs – nicht überfordert wird, kann man auch weiterhin einzelne Unterabteilungen aufsuchen, die Themenübersicht ist Bestandteil des neuen Hauptblogs.

Wer sich nur für Themen interessiert, die sich auf Google-Produkte beziehen (Android, Maps, Chrome, etc.) kann ebenfalls direkt eine Übersicht ansteuern und dort das passende Thema wählen. Es ist also trotz der Fülle an Themen recht übersichtlich, das Design zudem sehr viel moderner und mit einem größeren Fokus auf die visuelle Darstellung.

Wer also auf der Suche nach Neuigkeiten von Google ist, hat künftig eine einzige Anlaufstelle anstatt sich durch zig Blogs suchen zu müssen. Oder Ihr lest die News halt einfach bei uns. Denn Google wird nicht alle „Google-Quellen“ unter der neuen Adresse zusammenführen. Die spezifischen Seiten bleiben anscheinend bestehen, The Keyword wird nur die größeren Neuerungen zu Produkten und Themen zusammenführen. Eine Übersicht über alle Google Blogs gibt es an dieser Stelle – weit mehr als 19, die sich da tummeln.

google logo beitrag

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Google hat inzwischen eine eigene Top Level Domain?

    Irgendwas läuft schief in diesem Internet.

  2. @otto, hoffentlich bleibt das unsere größte Sorge 😉

    Jetzt müsste das nur noch bei E-Mail-Adressen eingeführt werden: name@google

  3. Google ist da nicht die einzige Firma. Gibt einige Brand TLDs. .apple .bmw .barclays .sky

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.