BitDefender Antivirus für den Mac für 1 Euro

Manche Mac-Benutzer sagen: „Antivirus-Software? Nö, brauche ich nicht.“ Alles klar, weiter lesen, ich will euch nicht bekehren. Wer der Meinung ist, er bräuche Schutz für seine Apfelkiste, der kann sich ja einmal BitDefender für Mac OS X anschauen. Die Jungs & Mädels von BitDefender haben gerade eine Aktion laufen, in der sie ihre Antivirus-Software für nen Euro unter das Volk hauen. Lizenz gilt 1 Jahr und die Aktion läuft nur 24 Stunden.

Hier geht es zur Aktion von BitDefender. Wer sich das Datenblatt zur Software anschauen will: Bitte schön. Ich selber habe übrigens keine Sicherheitssoftware auf meinem Gerät (außer die Firewall, welche ich mit WaterRoof benutze). Wer einem Euro nachjammert, der kann sich auch das kostenlose ClamXav anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Danke!

  2. Boah! Nicht falsch verstehen, ich bin echt für Deine Softwaretipps dankbar, aber wenn ich schon „gilt für ein Jahr“ lese, dann rollt’s mir die Fussnägel hoch!

    Das ist so’ne typische Win-Kacke-Masche und nach 2 Nutzungsjahren ist der Virenschutz teuer als das Betriebssystem. Geht gar nicht…

  3. Danke für den Tipp. Bei einem Euro kann man ja wirklich nichts falsch machen 😀

  4. @Tim:

    was redest du für einen Blödsinn? Die meißte Virensoftware wird per Jahreslizenz unter das Volk gebracht.

  5. Die aktuelle Version von „BitDefender – Antivirus for Mac“ kann ich nicht empfehlen. Durch ein Gewinnspiel bei aptgetupdate.de kam ich in den Genuss einer Lizenz… meine ersten Erfahrungen damit in den letzten Wochen konnten mich nicht überzeugen (hohe Systemlast, Einstellmöglichkeiten – vgl mein Blogbeitrag). Ich denke mit der Software unterstützt man eher die Haltung „Antivirus-Software? Nö, brauche ich nicht.“.

  6. Markulatura: Ähh, habe ich was anderes behauptet??? Was redest _DU_ für einen Blödsinn???

    Zitat: „so’ne typische Win-Kacke-Masche“

    Und halte Dich das nächste Mal mit Beleidigungen zurück, wenn Dein Verstand nicht in der Lage ist, Geschriebenes inhaltlich zu verstehen!!!

  7. hallo, ich habe eine wichtige frage und weiss nicht an wen ich mich wenden soll, da ich nur deinen blog lese.
    ich habe momentan ein notebook mit windows 7 und ich werde auf mac umsteigen ! jetzt habe ich allerdins noch ein paar fragen und ich denke ich bin hier gut aufgehoben.
    -> ich würde mir gerne ein macbook 13″ zulegen, dass günstigste modell, ist der prozessor wirklich so schlecht und so alt ? in meinem jetzigen notebook werkelt ein intel core 2 duo t6600 2.2 ghz prozessor…?!
    -> ich spiele keine spiele und videos bearbeiten und sowas mache ich auch nicht – sollte ich dann dennoch auf ein i3, i5 od. i7 prozessor warten ?
    -> nächstes jahr wird ja mac os lion erscheinen, werde ich upgraden können ? oder geht das dann nicht ? wieviel euro könnte es für mich kosten ?

    und so im allgemeinen bin ich mir nicht sicher, ob ich mir JETZT einen zulegen soll, ich hätte wirklich gerne eins, mir brennen die finger eins zu kaufen – ich bin azubi, wo könnte ich abgesehen vom „apple bildungsstore“ ein günstiges macbook pro 13″ herbekommen ? ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir dazu was sagen könntet !!! achja, mein notebook müsste ich dann auch verkaufen…acer aspire 5738PG mit Touchscreen, vielleicht will ja jemand sein macbook tauschen 😛

    MfG

  8. @Sinan:
    Prozessor und warten? Nö, lies mal, was ich über mein MacBook Air schrieb. Suchfunktion im Blog.

    Auf Lion upgraden. Klar wird das gehen. Beim letzten Mal kostete das Upgrade meines Wissens 29,99 Euro 🙂

  9. Hallo allerseits,

    Caschy vielleicht solltest du am ende deines Beitrags auch noch auf diesen Beitrag verlinken als kostenlose alternative http://stadt-bremerhaven.de/sophos-anti-virus-home-edition-fuer-mac-os-x
    nutze ich und bin eigentlich ganz zufrieden.

    Gruß
    Error-404

  10. @Tim Stimmt, da lob ich mir doch lieber die Mac-kacke-Masche wo ich für die meiste Software bezahlen muss die es für Win kostenlos und meist noch besser gibt.

    Du bist mir echt der Held der Nation ein Lizenzmodell mit „Windows Kacke“ gleichzusetzen. Leute gibts.

  11. @ @Tim „Stimmt, da lob ich mir doch lieber die Mac-kacke-Masche wo ich für die meiste Software bezahlen muss die es für Win kostenlos und meist noch besser gibt.“

    Ui, Beispiel bitte. Ich steig dann sofort wieder auf Windows um. Ich bin’s nämlich Leid jeden Monat die Hälfte meines Gehaltes für überteuerte extra-Mac-kacke-Software auszugeben. 😛

    Wenn Du allerdings mehr „kostenlose“- 😉 – Software meinst, so wirst Du wohl recht haben.

  12. Okai, für ein Euro gekauft… dafür kann ich nicht mal ne Stunde in der Innenstadt parken…

  13. wer den euro sparen möchte – installiert sophos:
    http://www.sophos.com/products/free-tools/free-mac-anti-virus/reviews.html

    irgendwie scheinen ja viele AV unternehmen die mac plattform entdeckt zu haben. bringen sie demnächst viren raus für den mac?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.