Bis knapp 25.000 Euro: TAG Heuer Formula 1 x Mario Kart Limited Editions vorgestellt

Vermutlich nichts für Sparfüchse sind die neuen Limited Editions von TAG Heuer. Die haben sich den berühmtesten Klempner der Welt geschnappt und in einer entsprechenden Uhr verewigt. Zwei Varianten hat das Unternehmen, welches seit 1860 Uhren produziert, ins Angebot genommen. Preislich unterscheiden sich die beiden Modelle wesentlich. Während die Variante mit dem Uhrwerk SW500 (Chronograph) 4.150 Euro kostet, liegt man beim Modell mit Heuer 02T (Tourbillon) dann schon bei 24.750 Euro. Limitiert ist die Chronograph-Varintate auf 3.000 Stück und der Tourbillon Chronograph auf 250 Stück. Die beiden Uhren werden mit einem schwarzen Kalbslederarmband geliefert, das mit roten Nähten eingefasst ist, die stark an eine Rennstrecke erinnern. Enthusiasten, die vielleicht versuchen, die Uhr als Wertanlage unter die Lupe zu nehmen, finden hier weiterführende Informationen. Ab dem 20. Oktober kann man die Modelle käuflich erwerben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. wroom wroooom. Moneygrab. wroooom. 😉

  2. Die verlinkte Website zeigt ein sehr Produktvideo mit Details zur “Chronograph”. Sehr detailverliebt, das Ganze – bis hin zu den Symbolen zwischen den Daten. Dafür könnte ich mich erwärmen. Aber eben …

  3. Ragnar Kotzbrock says:

    25000 sind für einen Tourbillon Chronograph nicht mal richtig teuer.
    Ich werde die Entscheidung aber trotzdem nochmal überschlafen… 🙂

  4. Bling Bling says:

    Der Preis geht doch okay für die krassen Enthusiasten. Das ist eine andere Welt. Preislich, aber auch, weil ich keinerlei Interesse an einer analogen Uhr habe.

  5. Aufpreis zur normalen Formula 1 X SENNA, die sind optisch identisch bis auf das Band, scheint 500 EUR zu sein. Arbeitsaufwand? Eine Bildersuche bei Google (überspitzt dargestellt). Marketing Wert? Unbezahlbar!
    Es wurde darüber berichtet. Ziel erreicht. Geplante Verkäufe sind sicherlich einstellig.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.